Das Glück der Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Glück der Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde

      Gibt es hier auch noch andere Reiter in der Gruppe? Ich reite ja völlig freizeitmässig, also gehe zweimal die Woche gemütlich im Gelände ausreiten. Ich habe eine Reitbeteiligung, der 8 Jahre alte Riese "Rajado" (1.92 m Stockmass).
      Er ist nicht ganz einfach, da er gerade in seiner verspäteten Flegelphase ist. Dies hat mir seit letztem Dezember mehrere Stürze (und einige fast) eingebrockt, aber ich liebe ihn so sehr.
      Das hier ist er:



      Vor wenigen Wochen habe ich mir dann einen Mädchentraum erfüllt, und war in Griechenland mit Pferden schwimmen. Es war ein unglaublich schönes Erlebnis und ich habe mich keine Sekunde unwohl gefühlt



    • Hallo,
      Ist das Pferd ein Shire Horse bei dem Stockmass? Meine Tochter hat nun das Reiten für sich entdeckt und seit dem kribbelt es mich auch wieder damit anzufangen..aber erstmal sind nun die Whos dran
      2016: Höchstgewicht 140 kg bei einer Größe von 159 cm ;(
      1.03.18 OP Magenbypass; Gewicht 127,8 Kg
      seit Anfang 2019: 62 Kg :freu:
      Juni 2019: BDS und BS
      September: OAS
      December: OSS
      ab Januar geht der Kampf um die Genehmigung für den :arschwackeln: los... tja- Ablehnung vor der Widerspruchstelle...nun geht´s zum Sozialgericht mit FA Werner! Aufgeben gilt nicht!

      Schreibfehler darf der, der sie findet behalten :D
    • Ui, das ist aber groß.

      Ich bin als Jugendlicher noch geritten und damals auf einem Wallach mit Stockmass 182 cm. Dann bin ich in einer Reitstunde vom Pferd gefallen und meine Mutter hat sehr panisch reagiert, da bereits mein Vater durch einen Reitunfall dauerhaft geschädigt war und einen OP Marathon hinter sich hatte. Seit diesem Zeitpunkt habe ich nicht mehr auf einem Pferd gesessen, vermissen tue ich es nicht, mag aber Pferde immer noch.
      gruss Thorsten

      Genehmigung Krankenkasse 03.09.2017 Gewicht 178,1 kg
      Freiwillige Flüssigphase 11.11.2017 Gewicht 172,8 kg
      Operation 27.11.2017 Gewicht 168,3 kg
      Uhu erreicht 20.05.2019

      [Blockierte Grafik: http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/86387/.png]
    • Ne, kein Shire Horse (sieht ja auch nicht so aus ;) ) sondern ein zu gross geratenes Schweizer Warmblut.
      Seine beiden Kumpels sind auch mit ihm verwandt, aber mit 1.75 und 1.71 ziemlich normal gross



      Ich bin auch vorher schon geritten, hatte aber vor 5 Jahren aufgehört, noch vor meinem Höchstgewicht. Damals hatte ich eine grosse Freibergerstute als Reitbeteiligung, dort ist man aber einfach gemütlich im Schritt und wenig Trab gemütlich im Gelände unterwegs gewesen. Mehr wollte ich ihr dann nicht mehr zumuten.
      Aber jetzt ist es ein richtig schönes Gefühl, ohne schlechtes Gewissen
    • Oh, ich habe den Thread gerade erst entdeckt.

      Ja, hier, ich - bin eine Reiterin.

      Dressur und Springen in der Jugend.
      Turniere geritten. Eigenes Pferd. Ausbildung zur Pferdewirtin...

      Dann starb meine Stute, mein Seelenpferd und ich verkraftete das nicht und gab die Reiterei auf und damit nahm ich auch zu, denn ich ritt 5 Pferde am Tag und war Leistungssportlerin auf dem Pferd. Hinzu kam eine Depression, die ihr übriges tat. ABER, die Liebe zu den Pferden ist geblieben und ich will zurück in den Sattel.

      Das hier war mein Stütchen Wake-up:

      Grüße von Tanni
      RNY-Magenbypass am 24.06.20
      Mein Bypass-Tagebuch
    • Hallo,

      Reiten ist seit meiner Jugend ein Traum von mir. Diesen Wunsch möchte ich mir als Erwachsener erfüllen. Ich habe gelesen, dass man Reiten in jedem Alter lernen kann. Weiß jemand von Euch, welches Gewicht man erreichen muss?

      THX

      Matthias