Bewegungsprotokoll - Zählt Heimsport auch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @MetSen in welcher AZ bist du den?
      Ich habe dir gestern schon mal empfohlen das du einen AZ suchst die ohne Antrag Op. Wie AMC in Gräfling. Oder schau weiter
      Bayern ist da Bissle anderster mit Anträgen . Weißt du ja selbst.
      Und in dem AZ wo du Termin hast frag die da aus.

      1. Ob deine Unterschrift für die Bewegung langt?

      2. Ob Du nach MMK den Antrag selbst stellen musst?

      3. Ob Die da Psychologisches Gutachten machen?

      Bei Punkt 3 wenn die Nein sagen wäre es nicht toll bis du da wo anderst Termin bekommen solltest, würde es länger dauern.

      Schau Auch mal AZ München Bogenhausen an ( Ich weiss nicht ob die Ohne Antrag Op)

      Versuche mit denen auch einen Termin zu machen.

      Du stehst noch ganz am Anfang, kannst dir alles anschauen und dir einen Bild machen, welches dir am Meisten passt.

      Es kann sein das die dir später Termin geben, aber du kannst die Zeit mit EB nutzen.
      So habe ich es auch gemacht, 04.11.2019 hatte mein EB begonnen und Bewegung.
      AZ Termin war im Februar 2020.
      3.03 Psychologisches Gutachten.
      Hätte es mir dort nicht gefallen wollte ich weiterschauen!
      Hatte andere Städte schon im Aussicht

      Wie schon Happyroni gesagt hat Bad Cannstatt will nur Bewegungstagebuch wo man einmal selbst Unterschrift.
      Ich bin auch dort , Hatte von AZ her das Glück auch von meiner KK und EB. Das Es langt.

      Jedes AZ macht das anderster.
      Ohne MMK wird dich niemand Op.
    • Anastacia schrieb:

      @MetSen in welcher AZ bist du den?
      Ich habe dir gestern schon mal empfohlen das du einen AZ suchst die ohne Antrag Op. Wie AMC in Gräfling. Oder schau weiter
      Bayern ist da Bissle anderster mit Anträgen . Weißt du ja selbst.
      Und in dem AZ wo du Termin hast frag die da aus.

      1. Ob deine Unterschrift für die Bewegung langt?

      2. Ob Du nach MMK den Antrag selbst stellen musst?

      3. Ob Die da Psychologisches Gutachten machen?

      Bei Punkt 3 wenn die Nein sagen wäre es nicht toll bis du da wo anderst Termin bekommen solltest, würde es länger dauern.

      Schau Auch mal AZ München Bogenhausen an ( Ich weiss nicht ob die Ohne Antrag Op)

      Versuche mit denen auch einen Termin zu machen.

      Du stehst noch ganz am Anfang, kannst dir alles anschauen und dir einen Bild machen, welches dir am Meisten passt.

      Es kann sein das die dir später Termin geben, aber du kannst die Zeit mit EB nutzen.
      So habe ich es auch gemacht, 04.11.2019 hatte mein EB begonnen und Bewegung.
      AZ Termin war im Februar 2020.
      3.03 Psychologisches Gutachten.
      Hätte es mir dort nicht gefallen wollte ich weiterschauen!
      Hatte andere Städte schon im Aussicht

      Wie schon Happyroni gesagt hat Bad Cannstatt will nur Bewegungstagebuch wo man einmal selbst Unterschrift.
      Ich bin auch dort , Hatte von AZ her das Glück auch von meiner KK und EB. Das Es langt.

      Jedes AZ macht das anderster.
      Ohne MMK wird dich niemand Op.
      Ich habe diesen Monat noch mein Erstgespräch im Klinikum Ingolstadt in Bayern, das ist bei mir am nächsten.

      Und ich habe überhaupt kein Problem, dass MMK durchzulaufen, bei mir eilt es ja auch nicht mit der OP,
      denn ich habe ja "nur" einen BMI von knapp über 40 und keine Folgekrankheiten. Also macht es mir nichts aus,
      das MMK zu machen und dann erst in einigen Monaten operiert zu werden :)

      Laut Homepage meiner KK (Audi BKK) ist Psychotherapie und Ernährungsberatung inbegriffen, zweiteres auf jeden Fall sogar direkt von der KK gestellt.

      Aber danke für die AZ Tipps!

      Anastacia schrieb:

      Ah Gott Bist du ein Männle :panik:
      Sorry ich dachte das du ein Weible bist :D
      Haha kein Problem :D
    • Ne ne du Verhaltenterahpie ja, aber es muss nicht jeder machen.
      Ich habs ja auch gemacht Die Dame hat mir fragen gestellt.
      Tüm Schluss Habe Ich gefragt ob ich das brauche Sie Nein Sie haben grünes Licht von mir Für das Op.
      Und falls ich nach Op es brauche darf ich da anrufen.
      Wenn es im grünen Bereich ist, musst du es nicht :D
    • Ich würde nochmal im AZ fragen, wie das derzeit verlangt wird.

      Jetzt, wo in der Corona Zeit nix offen hat, musste ich für das AZ ( das war deren Auflage ) Täglich 10.000 Schritte am Tag schaffen. Mit zwei Kindern zu Hause war das gar nicht so einfach, entweder die beiden sind mit mir zusammen Täglich 2 Stunden raus in die Natur spazieren gewesen, oder ich bin Abends alleine raus und bin gelaufen und mein Mann hat die Kinder aufgepasst.... irgendwie ging es. Ohne der Täglichen extra Bewegung liegt meine Tägliche Schrittzahl nur bei ca.2500 Schritte.

      Jetzt wo alles wieder öffnet, sollte ich wieder Nachweise bringen, geht aber nicht. Kein Schwimmbad hat derzeit hier offen, der Sportverein geht auch noch nicht wieder los, und ganz ehrlich melde ich mich jetzt für 5 Wochen nicht noch in einem Fitneßcenter an, denn mir fehlen jetzt nur noch 5 Wochen bis Mitte Juli.

      Also wieder im AZ angerufen, und nun einfach weiter machen mit den Schritten, als Nachweis den Wochenbericht der Fitneßuhr mit an die Bewegungsliste tackern, das reicht. Mir selber ist es echt unangenehm das ich so nix nachweisen kann, ich stehe wie auf Kohlen, weil mir Sport auch inzwischen Spaß macht, aber überall wird man ausgebremst :-((( Die im AZ sagten schon, das ich ganz toll mitmache, und sollte die Krankenkasse irgendwelche Probleme machen, dann klinken die sich mit ein als Veto.

      Ich muss aber auch sagen, in der Hinsicht habe ich ein ganz tolles AZ, von der Physioberaterin und Ernährungsberatung hab ich geweils die Whats App Nummern wo ich 24 Stunden am Tag Fragen kann wenn ich etwas habe, und das AZ hat eine herz allerliebst Vorzimmerdame ( eine Nachbarin von mir ) die auch immer da ist, wenn ich Fragen habe.

      Ich glaube, in der jetzigen Zeit ( ohne Nachweise erbringen zu können ) ist es mega wichtig im Gespräch des AZ`s zu bleiben, zeig das Du was bewegen willst, es wird Dir anerkannt ;-)
      13.01.2020 Start MMK
      15.07.2020 Abgabe aller Unterlagen im AZ
      08.10.2020 OP Roux-y Magenbypass
      18.10.2020 Die ersten 10kg sind weg :yippieh:
    • Letztendlich kommt es auf die KK bzw. den MDK an was die akzeptieren wenn es um eine OP mit Genehmigung geht.
      Da hat das AZ überhaupt keinen Einfluss und auch „das AZ schaltet sich ein“ hat in meinem persönlichen Fall leider überhaupt nichts gebracht.

      Also, bei dem erkundigen der Dir die Bewegung „abverlangt“ für die OP. Alles andere macht keinen Sinn
    • Ich bin auch mal gespannt ob sie meine Exceltabelle akzeptieren, ich mache daheim täglich eine halbe Stunde Spinning, Schwimmen geht ja nicht. Ansonsten darf ich vom Orthopäden aus nichts machen, ich schreibe dann halt auch auf wenn ich mit der Kleinen unterwegs bin, Tagesausflug Zoo oder so Sachen. Fitnesstudio kann ich nicht, wir haben keins in der Nähe mit Kinderbetreuung.

      Mal sehen ob das reicht, sobald die Schwimmbäder auf machen gehen wir wieder jede Woche schwimmen.

      LG
      Sunny0
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Ich mache es aktuell nicht anders.
      Alles zuhause von spazieren gehn,Stepper,Hanteln oder sogar Gartenarbeit.
      Ich schreibe alles auf und schaue das ich täglich etwas hinschreibe.
      Unterschreiben tut mein Mann.

      Als es mit Corona anfing hab ich sofort meiner Klinik geschrieben und nach gefragt,bekam nur die Antwort
      " Das in dieser Lage jedem die Hände gebunden sind"
      Normalerweise hab ich Funktionstraining & Schwimmen gemacht das ich so auf mindestens 1,5h nachweislichen Sport kam.
      Jetzt geht es halt nicht anders.

      Sollte da jemand was sagen dem werde ich netterweise mit dem blanken Popöchen ins Gesicht spring :D
      Ich denke wir alle tun hier das beste was wir können und dann sollten man gefälligst für die blöde aktuelle Lage verständnis zeigen
      Oder nicht : :wird gut:
    • Bei mir stellt sich gerade die gleiche Frage, ob daheim jeden Tag 20min Ergometer fahren mit 30 Watt aber minimum 60 Umdrehungen in Minuten reichen würden, höhere Wattzahl geht im Moment noch nicht da zu wenig Kraft in den Beine, da würde ich die 20min nicht durchhalten. Wird aber mit der Zeit sicher besser. Kann es aber nur selber unterschreiben oder nein Mann unterschreibt. Da wir erst kurz vor dem Lockdown hier hergezogen sind, könnt man natürlich keine neuen Sozialkontakte knüpfen. Fitnessstudio oder Schwimmbad gibt es hier nicht und kein eigenes Auto mehr, zum Einkauf und arzttermine leihen wir Auto von Schwägerin. Könnte also ausser ergometer nur nordic walking machen, aber halt auch allein, da mein Mann gesundheitlich mich begleiten könnte.

      Gruss Doreen
    • Frag in deinem AZ nach. Jedes tickt da leider anders. Ich musste nur 2 Stunden die Woche machen, aber nicht nachweisen, einfach nur dokumentieren und notieren. Und es geht auch nicht um Leistungssport, sondern um Bewegung. Jeder macht, was er kann.
    • Schönen guten Morgen ^^

      Ich hatte neulich mein MMK Zwischengespräch mit dem AZ. Da habe ich bezüglich des Bewegungsprotokolls nochmal gefragt. Es kann alles rein was mit Bewegung gemacht wird, also auch Hausputz, Wocheneinkauf, Tag im Zoo usw. Ich mache fast täglich (zumindest so lange die Arthrose Ruhe gibt) meine halbe Stunde Spinning. Das Rad hab ich zu Hause. Ich muss gar nix nachweisen. Ins Fitnesstudio kann ich nicht, hab niemanden für meine Tochter. Also bleibt mir ja nur Heimsport. Aber genau das will das AZ, der Chirurg sagte was nutzt es denn wenn jemand im MMK gezwungenermaßen einen Sport betreibt den er hinterher gar nicht in seinen Alltag integrieren kann, sondern das jetzt nur macht um einen Stempel vom Trainer zu bekommen. Es geht doch darum das man in seinem Alltag Bewegung einbaut, und das dauerhaft. Und das kann nur jeder für sich. Der eine geht schwimmen, der andere radelt dann vielleicht zur Arbeit, die Mutti schiebt den Buggy auf Inlinern usw.
      Ich trage also da alles ein. Wir müssen nur 2,5h zusammen bekommen, da bin ich aber immer drüber.

      Euch allen einen schönen Sonntag
      :sonnenblumen:
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Soaki schrieb:

      Also warten bis zum 15ten dann erstgespräch im St franziskus hospital Köln. Im vorstellungstread habe ich schon geschrieben gehabt.
      hi soaki,

      Ich wurde im St. Franziskus in Köln vor 2 Wochen operiert und da mein MMK ins den Lockdown gefallen ist konnte ich auch nur so Sport machen.

      Wichtig ist wirklich das du nur das rein schreibst was wirklich Sport ist! Putzen und co sind für das Franziskus KEIN Sport!
      Wenn du Spinning und Walking machst erhöhe etwas sie Zeit (je mehr Sport du machst desto besser ^^ ) und mache das was du kannst.

      Da Köln schon wieder kurz vor einem Lockdown steht, denke ich das auch Home-Sporteln wieder zählen wird. Frau S. im Franziskus wird dir da aber genaueres sagen :)
    • Ich mache jeden Tag meine 20min Ergometer mittlerweile bei um 70 umdrehungen pro minute teilweise mehr gestern hab ich 20min ne strecke von 8.77km gehabt. Werde das erstmal so bei behalten und dann steigern auf 25min dann 30min und dann beginnen mit der wattzahl höher zugehen. Die jetzt noch zwischen 35 und 40 ist. Muss nur 3 monate Mmk machen und arzt hat in der mappe die 2,5h durchgestrichen und auch die bewegungssteigerung gestrichen. Also hauptsache bewegen. Nur kein bauchmuskeltraining gefahr des einklemmens von darm in der nabelhernie zu gross. Aber ergometer und nordic walking geht. Stöcke hab ich ja auch.
    • Hallo Soaki,

      Das Problem ist, dass du mit dem 3 Monate MMK keine Genehmigung von der Krankenkasse hast. Das Krankenhaus operiert auf dessen eigene "Kappe" und zur Not musst du dich vor dem MDK rechtfertigen, wenn die sehen das du regelmäßig Sport gemacht und deine Grenzen ausgetestet hast hat das Krankenhaus und du später weniger Probleme mit dem MDK.

      Ich habe auch nur 3 Monate MMK gehabt (auch eigentlich ohne Sport) aber ich habe trotzdem jeden Tag meine 30-60 Minuten gesportelt, das hilft dir nach der OP schneller auf die Beine zu kommen, da du im Franziskus am gleichen Tag aufstehen musst.

      Es ist gut das du was tust, dokumentiere alles was du machst und gebe das mit ab. Wichtig ist, dass du auch im 3monatigen MDK deine Gewohnheiten änderst und dich schon mal durch einige Sachen probierst die du mach der OP einhalten musst.
    • Durch den Rehasport war eine Stunde pro Woche nachgewiesen. In das Beweungsprotokoll habe ich die fehlende Stunde angegeben mit spazieren gehen, einkaufen gehen, Hausarbeit. So wurde es mir gesagt und so habe ich es gemacht. Die Krankenkasse hatte keine Probleme damit. Es ist ein Beweungsprotokoll und kein Sportprotokoll.
      Der mit dem Schlauch.
    • Breffi im Franziskus wird aber darauf hingewiesen das Einkaufen, Putzen und co kein Sport sind und es deshalb nicht ins Bewegungsprotokoll gehört.

      Angenommen man läuft vor dem Einkaufen noch 2km zügig ist es was anderes aber einzutragen, das man geputzt oder 500 Schritte im Supermarkt gemacht hat ist nicht Sinn der Sache beim Franziskus. Ich weiß nicht ob ich das Youtube Video weiterleiten darf aber da wird explizit darauf hingewiesen, dass Sport gemeint ist, weil die das für die KK brauchen.

      Andere AC handeln da vielleicht anders aber das Franziskus in Köln WILL auch beim 3 Monate MMK SPORT zwar keine 2.5std aber mindestens 1-2Std die Woche - wenn möglich soll man das mit der Zeit steigern - außer man hat eine/mehrere Bescheinigungen von Fachärzten, dass das warum auch immer eingeschränkt bzw. absolut unmöglich ist. Rehasport ist Sport und wird im Franziskus regulär angerechnet.
    • Wenn das Krankenhaus von sich aus ohne Genehmigung operiert, dann hab ich damit später gar nichts zu tun. Man muss auch nicht vor den MDK. Das Risiko liegt ganz alleine beim Krankenhaus und ich bin außen vor bei der Sache.
      Deshalb ist es auch so unterschiedlich, was die Krankenhäuser verlangen. Das ist nur zu deren Absicherung.
      Und das Krankenhaus entscheidet auch bei jedem Patienten noch einmal unabhängig was sie fordern. Das ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig.