Bücken nach der OP ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bücken nach der OP ?

      Hallo !


      ich hab jetzt mehrfach hier gelesen dass einige meinten in den ersten Tagen/ Wochen nach der OP wäre das mit dem Bücken / Vornüberbeugen etwas problematisch. Jetzt habe ich die ganze Zeit diese doofe Frage im Kopf : Was mache ich wenn ich mal auf die Toilette muss ? ?( Das ist zwar ein wenig privat aber naja- ich bin nicht so gelenkig dass ich um mein ausladendes Heck hinten herum käme mit dem Papier daher mache ich das schon (seit kindesbeinen fällt mir gerade auf) vorneherum :sorry: für so ein Thema aber es treibt mich um .....

      Ich kann verstehen wenn dass hier niemand öffentlich dikutieren will, daher freuine ich mich auch über Antworten per PN 8)


      liebe Grüße Eure Jubi
      Wer Rechtschreibfehler findet darf damit gern die Lücken der fehlenden Kommata füllen :whistling:

      15.09.2020 Gutachten des Chirurgen -> go
      28.09.2020 Gutachten Psychologe -> go
      16.10.2020 Magenspiegelung - hab mich schon besser amüsiert
      21.10.2020 Gutachten Endokrinologe -> go
    • Du meinst nach der Magen-OP @Jubi2020?

      Also, ich hatte weder nach der Schlauchmagen-OP, noch nach den Wiederherstellungs-OPs diesbezüglich Probeme beim Toilettengang.
      Es findet sich immer eine Lösung, selbst wenn es um das zumachen der Schuhe geht (Treppenstufen sind eine tolle Hilfestellung)

      Ich denke eher, der Arzt meint da: du stehst aufrecht und willst volle Kanne nach unten bei stehenden Beinen.
      Also Handflächen auf den Boden, aber immer noch schön stehend. :D

      Heben, ja das Heben das ist eine andere Sache. Schwere Sachen sollte man bleiben lassen für einige Zeit anch der OP.
      Beim Einkauf habe ich mir meine Sachen entweder von anderen Miteinkäufern wuchten lassen (waren bei mir ja nur die 6er Pack Getränke betroffen)
      Andere Lebensmittel habe ich ja nicht im Großpack gekauft und ein Päckchen TK-Gemüse wiegt nicht die Welt.
      oder ich habe die Flaschen rausgenommen und jeweils 2 gehoben. Das ging auch gut. Ist ja eine überschaubare Zeit.
      Einkauf in den dritten Stock war auch kein Problem. Musste halt mehrmals gehen, was gut für den Kreislauf nach der OP war. :D
      Viele Grüße von
      StraightOn


      alles-wird-leichter.de/
      Zuckerfreier Apfelkuchen

      KEIN Lebensmittel ist per se ungesund oder macht dick. Die Dosis und die Frequenz machen das Gift!
    • Hallo Jubi2020,

      Ich bin zwar noch nicht operiert, allerdings hatte ich vor 7 Jahren einen Kaiserschnitt, da kann man sich ja auch erstmal nicht bücken. Ich denke das kann man vergleichen. Für so Sachen wie Spülmaschine ausräumen habe ich mich einfach auf den Gymnastikball gesetzt, mach ich heute noch wenn ich Tätigkeiten "unten" ausüben muss.

      Zur Körperpflege: man macht ja nix kaputt wenn man sich bückt, es ist halt nur unangenehm und tut am Anfang bestimmt auch weh. Aber ich gehe mal davon aus das man nach der OP erstmal weniger Stuhlgang hat, da man die ersten zwei Wochen ja quasi nur trinkt. Ich komm grad noch so mit den Fingerspitzen hinten rum ran, aber ob das nach OP geht weiß ich nicht. Im schlimmsten Fall stell ich mich halt kurz unter die Dusche wenn es gar nicht anders geht.
      Wohl dem der ein Bidet hat :/

      LG
      Sunny0
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Ich danke euch für eure Antworten - ja ich meinte nach der Magen -OP :rotwerd:

      Wenn man nichts kaputt macht bin ich schon beruhigt. Leider ist es bei mir inzwischen so dass ich mich auch vornerum schon sehr aufrollen muss (der Rücken macht nicht immer so mit wie ich mir das wünsche ) und leider dann und wann schonmal mit Verstopfung und Hämorrhoiden (richtig ?) kämpfe. Dies ist auch ein Grund warum ich nun nicht mehr vor der OP zurück schrecke ;(
      Wer Rechtschreibfehler findet darf damit gern die Lücken der fehlenden Kommata füllen :whistling:

      15.09.2020 Gutachten des Chirurgen -> go
      28.09.2020 Gutachten Psychologe -> go
      16.10.2020 Magenspiegelung - hab mich schon besser amüsiert
      21.10.2020 Gutachten Endokrinologe -> go
    • Es ist auf jeden Fall einfacher und viel weniger Schmerzhaft als beim Kaiserschnitt. Die Schnitt sind ja auf dem Bauch verteilt und wirklich winzig, jede falls im Vergleich zu einem Kaiserschnitt. Du wirst dich weiterhin gut säubern können. Wenn du ein bisschen darauf achtest keine zu schnellen und ruckartigen Bewegungen zu machen, geht alles gut.
    • maja das mit dem KAiserschnitt ist so ein Thema da kann bin ich keine Refenz da sich bei mir sofort eine Sepsis auf Grund einer entzündeten Bauchhöhle gebildet hat --- ich hoffe sehr dass es nicht soo schlimm wird aber ihr macht mir Mut- ich bin mir sicher mit schmerzhaft kann ich umgehen, solange nur drinnen alles dicht bleibt/ wird .....


      ich hoffe so sehr dass es dieses Jahr noch was wird mit der Op... sammle bis Anfang Oktober alle Gutachten wenn die Ärzte nicht ewig brauchen um diese zu erstellen .....
      Wer Rechtschreibfehler findet darf damit gern die Lücken der fehlenden Kommata füllen :whistling:

      15.09.2020 Gutachten des Chirurgen -> go
      28.09.2020 Gutachten Psychologe -> go
      16.10.2020 Magenspiegelung - hab mich schon besser amüsiert
      21.10.2020 Gutachten Endokrinologe -> go
    • Jubi2020 schrieb:

      maja das mit dem KAiserschnitt ist so ein Thema da kann bin ich keine Refenz da sich bei mir sofort eine Sepsis auf Grund einer entzündeten Bauchhöhle gebildet hat --- ich hoffe sehr dass es nicht soo schlimm wird aber ihr macht mir Mut- ich bin mir sicher mit schmerzhaft kann ich umgehen, solange nur drinnen alles dicht bleibt/ wird .....


      ich hoffe so sehr dass es dieses Jahr noch was wird mit der Op... sammle bis Anfang Oktober alle Gutachten wenn die Ärzte nicht ewig brauchen um diese zu erstellen .....
      Die Gutachten gehen eigentlich recht schnell, das vom Orthopäden und meiner Psychotherapeutin habe ich per Mail bestellt und paar Tage später bekommen. Ansonsten habe ich nichts gebraucht. Der Befund von der Endokrinologie dauert allerdings 2-3 Wochen. Aber das ist im Rahmen.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Ich hatte direkt nach der Bypass-OP solche Schmerzen auf der linken Bauchseite / Bauchmuskel, dass ich mich ein paar Tage nicht soweit bücken konnte, dass ich mit den Fingerspitzen den Boden erreicht hätte. Dauerte aber höchstens eine Woche.
      Als Alleinwohnende hat man da das ein oder andere Problem. Mir ist am ersten Tag zu Hause ein Teebeutel runter gefallen. Der lag dann da und hat mich genervt. Irgendwann habe ich ihn dann mit den Zehenspitzen auf gehoben und dann mit Mühe und Not in die Hand bekommen.
      Abputzen vorneherum sollte kein Problem sein.
    • Ich hatte das logistische Problem mit dem Reinigen auf dem WC gottseidank nicht.
      Es gibt bei dm (und sicher auch in anderen Drogeriemärkten, aber nur dort hab ich das bisher gesehen), so eine "Po-Dusche". nennt sich HappyPo. Vielleicht ist das eine Alternative zu Verrenkungsübungen? Natürlich hat man hinterher immer noch das Problem, dass der Popo nass ist - aber immerhin sauber?
      [Blockierte Grafik: http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/136170/.png]

      Op-Gewicht (07.11.): 137,0 kg
      Gewicht (10.11.) : 139,0
    • Hallo

      Nach meiner Hysterektomie im letzten Jahr konnte ich mich rund 3 Wochen nicht richtig über den Bauch drehen oder bewegen. Allerdings haben wir das Glück in einer Wohnung mit altmodischen Bad zu wohnen. Toilette ist direkt neben der Badewanne und da gibt es eine Dusche mit langem Duschschlauch.

      Damals hatte ich mir angewöhnt mich jedesmal über der Toilette abzuduschen. Ich hab mich da so dran gewöhnt, das ich es immer noch so mache.

      Liebe Grüße aus dem Pütt

      Lotte
    • danke für die lieben Antworten- ich werd mal sehen wie es läuft- auf Grund meiner Köperfülle ist es im Moment schon schweirig aber das sollte ja dann auch nicht so lange dauern - in der Schwangeschaft musste ich irgendwann auch auf Handtuichstreifen ausweichen *peinlich * aber ich will ja in den griff bekommen daher die OP
      Wer Rechtschreibfehler findet darf damit gern die Lücken der fehlenden Kommata füllen :whistling:

      15.09.2020 Gutachten des Chirurgen -> go
      28.09.2020 Gutachten Psychologe -> go
      16.10.2020 Magenspiegelung - hab mich schon besser amüsiert
      21.10.2020 Gutachten Endokrinologe -> go
    • Ich habe mich bei vielen Sachen statt vorne über zu beugen einfach in die Hocke begeben. Also überall wo es ging, gabs eine Kniebeuge. Schuhe aufheben -> Kniebeuge, Spülmaschine ausräumen -> Kniebeuge. Auf der Toilette ging das natürlich nicht, aber da spannt man den Bauch auch nicht wirklich an. Das ging problemlos. Du lässt dich ja nach vorne "fallen" und richtest dich durch die Rückenmuskulatur auf. Würdest du gerade auf dem Rücken im Bett liegen und würdest mit dem Oberkörper nach oben und vorne gehen und dich quasi vorn überbeugen, dann ist das was komplett anderes und beansprucht die Bauchmuskulatur.

      Aus dem Grund zeigt man dir auch im Krankenhaus, wie man aus dem Bett aufsteht.
      Startgewicht: 185,3 kg
      OP-Datum: 17.08.2020
      derzeitiges Gewicht: 148,5 kg

      Instagram

      Tagebuch