Calcium löst starken Durchfall aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Calcium löst starken Durchfall aus

      Ich bin in der Eiweißphase vor der OP und soll für meine EB die unterschiedlichen Supplemente probieren, welche mir zusagen.

      Multivitamin von Fit For Me hatte ich keine Probleme.

      Calcium
      Soft Chews von Celebrate egal welche Sorte sooooooo schlimm Durchfall

      Kautabletten von Celebrate nach nichtmal 5 Minuten kommen die Retoure inkl Zittern, Übelkeit, Schwindel und danach dann starken Durchfall.

      Kautabletten von Fit For Me das selbe

      Und bei allen Sorten Sodbrennen vom feinsten, obwohl ich schon 2x20mg Omeprazol nehme.

      Ich hab noch nie gegen irgendwas so reagiert, was mach ich denn nu ?

      Gibt es irgendwo ganz schlichte Calcium Tabletten zum schlucken ?
      Ich weiß langsam nicht mehr weiter.
      13.01.2020 Start MMK
      15.07.2020 Abgabe aller Unterlagen im AZ
      08.10.2020 OP Roux-y Magenbypass
      18.10.2020 Die ersten 10kg sind weg :yippieh:
    • Höre bitte auf mit dem Testen. Selbst wenn du jetzt alles verträgst, kann nach der OP alles anders sein. Was dir jetzt schmeckt, fkndest du nachher furchtbar und anders herum. Es macht überhaupt keinen Sinn das schon vor der OP zu tun.
      Mach dich nicht verrückt und lass dich nicht verrückt machen. Du hast nach der OP alle Zeit der Welt alles in Ruhe zu probieren.
    • Öhm, ich bin nun etwas erstaunt, dass du das im Vorfeld ausprobieren sollst? Wie begründet deine EB diese Empfehlung? Nach meiner Erfahrung ist es so, dass wirklich keiner vorhersagen kann, was du TATSÄCHLICH nach der OP verträgst und was nicht. Das gilt für Lebensmittel und für Supplemente. Ich habe z. B. seit der OP zudem immer wieder extrem Verstopfung. Wenn ich also ein Calciumpräparat hätte, welches mir Durchfall verschafft, fände ich das nun, nach der OP, echt klasse, haha. Vor der OP hatte ich aber wirklich NIE Verstopfung, meine "Körperlichkeit" hat sich in der Hinsicht total verändert. Ich würde mich da vorab nicht zwingend auf eine Calciumsorte festlegen an deiner Stelle. Nach der OP fängt man normalerweise erst nach mehrere Wochen mit den Supplementen an, bei meinem AZ hieß es damals nach 2-4 Wochen.

      Ich würde mich an deiner Stelle entspannen und nicht auf Teufel komm raus jetzt ein Präparat finden wollen. Lass dich nicht verunsichern von der Vorstellung deiner EB. Ständiger Durchfall ist ja nun echt nicht lustig und trägt nicht zu deinem Wohlbefinden bei. Nach der OP ist genug Zeit herauszufinden, was du verträgst und was nicht (meine persönliche Meinung).

      Vielleicht liest @StraigthOn mal hier mit, ich finde ihre Ratschläge und Erfahrungen immer sehr konstruktiv und geerdet :knuddel: .
      Viele Grüße aus dem Süden, das Schäfle
    • Tatsächlich hatte auch mein AZ die Empfehlung ausgesprochen, dass ich vorab schon einmal probiere. Aber ich hatte auch keine großen Probleme, vorher und nachher auch nicht.
      Ich nehme die Calcium-Kautabletten von Bariatric Advantage, Kirschgeschmack. Da kann man auch ein kostenloses Muster bestellen.
      Im Krankenhaus bekam ich die Empfehlung, gleich nach der OP mit den Vitaminen zu starten, um gar nicht erst in einen Mangel zu kommen und weil ich keine dabei hatte, versorgte man mich während meines Aufenthaltes dort.
      Abnahme vor OP: - 32,0 kg
      14. Monat Post-OP- 95,7 kg
      Gesamt: -127,7 kg
    • Vielen Dank für Eure Antworten.

      Warum ich vor der OP schon Calcium nehme ? Ich habe einen Zettel für meine Eiweißphase bekommen und da steht schwarz auf weiß das ich 1 Multi, Calcium 1000mg und Vitamin D ( bekomme ich eh schon wegen Mangel ) nehmen soll. Sie selber sagte, das ich mehrere für nach der OP schonmal testen kann, dazu gäbe es die Probepacken im Internet zu bestellen, oder ich solle einfach in der Apotheke fragen.....

      Seid 1 Woche habe ich nun das Problem und hab meiner EB heute Nacht geschrieben, was ich denn jetzt machen soll.... Und was sagt sie ???? Ich soll NIX außer die Multis nehmen, da sei ja Calcium drin, alles andere erst, wenn ein Mangel da sein sollte. Hääääää ???? Ich hab den Zettel hier, da steht das schwarz auf weiß :-( Ich fühle mich ehrlich gesagt etwas verarscht ( und das leider nicht zum ersten Mal ) :-(((

      Ich hab nach OP noch 3x EB, danach war es das dann mit ihr, darauf habe ich keine Lust mehr.
      13.01.2020 Start MMK
      15.07.2020 Abgabe aller Unterlagen im AZ
      08.10.2020 OP Roux-y Magenbypass
      18.10.2020 Die ersten 10kg sind weg :yippieh:
    • So schnell kommst du nicht in einen Mangel, wenn du den nicht schon vorher hattest. Die meisten von uns beginnen erst ca. 3 bis 4 Wochen nach der OP mit den Supplementen.
      Mach dir wirklich keinen Stress.
      Nach der OP wird das schon werden. Und ich bin ganz bei Schäfle. Du wirst eher Verstopfungen haben und froh sein, wenn du ein schnelles Mittel hast, dass durchschlägt.
    • Auf jeden Fall bringt das mit dem Testen nicht wirklich was, da dir dein Magen erst nach der OP sagen wird was er noch mag und was nicht. Und das mit dem Mangel kommt auch nicht so schnell, am Anfang kann es eh sein das du Schwierigkeiten mit Verträglichkeiten hast, vor allem bis alles abgeheilt ist. Also stress dich da nicht vorher schon. Bei dem Durchfall kann es allerdings sein, dass du einen eventuell bestimmten Süßstoff nicht verträgst.
      Liebe Grüße
      Gewicht vor OP 1.September 2017
      148 kg / BMI 55 super Adipositas

      :laola:
      Aktuelles Gewicht 63 kg / BMI 23,5 Normalgewicht

      23.08.2019 Bauchdeckenplastik EV Gießen
      06.01.2020 Oberschenkelstraffung
      16.11.2020 Bruststraffung geplant

      :blumen: Es ist nie falsch das Richtige zu tun!! :up:
    • Zita1979 schrieb:

      Vielen Dank für Eure Antworten.

      Calcium 1000mg und Vitamin D ( bekomme ich eh schon wegen Mangel ) nehmen soll.
      Ich würde erst mal schauen, dass Du Deinen Vitamin-D-Mangel in den Griff bekommst, dann könnte sich das Problem mit dem Calcium von selbst erledigen.

      Denn die beste Calciumversorgung nützt nicht viel, wenn es an Vitamin D mangelt. Vitamin D fördert die Bildung eines Transporters, der Calcium aus dem Blut in die Zellen bringt.

      Wie hoch ist denn Dein Vitamin-D-Mangel (bitte mit Normwerten) und was nimmst Du konkret ein, um den Mangel zu beheben?

      Ich hatte einen schweren Vitamin-D-Mangel, der mit einer Niedrigdosierung normalisiert werden sollte und hab über ein Jahr daran rumgedoktert, bis ich dann endlich ein hochdosiertes Präparat auf Rezept erhalten habe, dann war der Mangel schnell behoben.
    • Ich nehme von Fit for me die Calcium Tabletten zum Schlucken. Ich bekomme seit der OP keine Kautablette, egal ob Multivitamin oder Calcium, mehr runter.
      Ich würde an deiner Stelle allerdings die Probepackungen auch für nach der OP aufsparen.
    • Sugargypsy schrieb:

      Zita1979 schrieb:

      Vielen Dank für Eure Antworten.

      Calcium 1000mg und Vitamin D ( bekomme ich eh schon wegen Mangel ) nehmen soll.
      Ich würde erst mal schauen, dass Du Deinen Vitamin-D-Mangel in den Griff bekommst, dann könnte sich das Problem mit dem Calcium von selbst erledigen.
      Denn die beste Calciumversorgung nützt nicht viel, wenn es an Vitamin D mangelt. Vitamin D fördert die Bildung eines Transporters, der Calcium aus dem Blut in die Zellen bringt.

      Wie hoch ist denn Dein Vitamin-D-Mangel (bitte mit Normwerten) und was nimmst Du konkret ein, um den Mangel zu beheben?

      Ich hatte einen schweren Vitamin-D-Mangel, der mit einer Niedrigdosierung normalisiert werden sollte und hab über ein Jahr daran rumgedoktert, bis ich dann endlich ein hochdosiertes Präparat auf Rezept erhalten habe, dann war der Mangel schnell behoben.


      Den Wert kann ich Dir nicht sagen, den Zettel hat das AZ. Ich bekomme 1x wöchentlich 20.000 Dikrestol ( so heißen die doch? Bin zu faul jetzt nach zu sehen )


      Seitdem ich seid Februar nehme wurde noch nicht wieder Blut abgenommen, bin aber vor OP.
      13.01.2020 Start MMK
      15.07.2020 Abgabe aller Unterlagen im AZ
      08.10.2020 OP Roux-y Magenbypass
      18.10.2020 Die ersten 10kg sind weg :yippieh: