Jammerposting

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jammerposting

      Neu

      Guten Morgen,

      heute brauche ich mal Zuspruch. Ich habe euch ja gestern geschrieben, dass mir mein Bauchnabel etwas Sorgen bereitet, da ich dort Schmerzen hatte. Hinzukam, dass er genässt hat. Ich habe mich darauf hin zu einem Pflasterwechsel entschieden und auch in der Praxis angerufen. Dort sagte man, das sei völlig normal, da ich heute erst eine Woche Post OP bin. Jetzt habe ich gestern festgestellt, dass am Bauchnabel Fädenendstücke enden, Die von beiden Seiten (also von unten, vom Schambereich herkommen und von oben, von Brustbereich her kommend, wo eben die Narbe das T-Schnitt ist, Am Bauchnabel enden und dort der Fädenknoten sitzt. Der Restfaden drückte wohl dann direkt in den Bauchnabel und hat die Schmerzen meines Erachtens auch die Reizung verursacht. Es ist wie ein starrer Nylomfaden.
      Jetzt habe ich die neuen Pflaster so geklebt, dass die Fadenendstücke nicht mehr in der Wunde sind. Um den Bauchnabel herum ist eine leichte Rötung, wie immer bei einer Verletzung. Schmerzen habe ich jetzt keine mehr daran, übel riechen tut er auch nicht. Ich habe auch Wundsekret ab getupft, dieser ist auch geruchsneutral. Morgen habe ich einen Termin beim Doc, da lass ich genau drauf schauen. Ansonsten habe ich mittlerweile auch Schwellungen am Bauch, aber der Gradmesser sind immer meine Hosen (Jeans). Die passen noch problemlos. Ich habe keine Lust auf einen geschwollenen Bauch, ich habe mir doch das Fett weg schneiden lassen, damit der flach ist. Geschlafen habe ich heute Nacht auch sehr schlecht, weil ich mir natürlich Gedanken mache. Hinzukommt, dass ich es nachts nicht schaffe, dauerhaft mit erhöhten Beinen zu schlafen. Im Schlaf suche ich mir immer eine andere Position und werde dann irgendwann wach. Schmerzen habe ich dabei keine.
      Ihr seht, heute ist kein guter Tag für mich.

      Grüße Sonni
    • Neu

      :friends: alles wird gut!!

      Und der geschwollene Bauch lässt ja nach der Heilung auch nach und dann wirst du einen superflachen Bauch haben.

      Ich drück dich und immer schön Kopf hoch :troest:
      Gewicht vor OP 1.September 2017
      148 kg / BMI 55 super Adipositas

      :laola:
      Aktuelles Gewicht 63 kg / BMI 23,5 Normalgewicht

      23.08.2019 Bauchdeckenplastik EV Gießen
      06.01.2020 Oberschenkelstraffung
      16.11.2020 Bruststraffung geplant

      :blumen: Es ist nie falsch das Richtige zu tun!! :up: