Kosten Nahrungsergänzung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @happyroni,
      sehr gute Idee mit dem Eis. Ich mache das regelnmässig. Pulver nach Wahl, Banane, etwas Milch oder Kokosnussmilch und ab in den Mixer.
      Danach zum Kälteschock in die Gefriere und man hat köstliches Eiweiß-Eis. :D
      Manchmal muss man Dinge im Leben einstecken, für die man gar keine Taschen hat.

      Hula-Hula-Girl
    • einfrieren hab ich auch probiert. Geht alles nicht, nur in Saft schnell runter kippen
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Hoffentlich OP Bypass im UMM
    • @Sunny0

      mach dir mal nicht soviel sorgen wegen dem Eiweiss...ich hab den Schlauch vor genau einem Jahr bekommen und dann ca. 2 Wochen nach der OP mit dem Eiweisspulver aufgehört und versucht das mit anderen Produkten wie Käse, Jogurts oder auch Nüsse zu ersetzen und das geht auch ganz gut, zumindest wird mir das vom AZ als Ergebnis der Tests so bestätigt.
      Zum anderen nehme ich die im Verhältnis teueren Centrum Frisch und Fruchtig die Monatlich bei ca. 10€ liegen
    • ich habe mir über die Supplementierung auch viele Gedanken gemacht. Jetzt nehme ich eine Multivitamintablette (mal Centrum/ mal Abtei/mal Doppelherz) und 2 Vigantol 1000. Damit habe ich perfekte Blutwerte. Beim Eiweiß versuche ich beim normalen Essen so viel als möglich "mitzunehmen". Das ist für mich als nicht Veganer und ohne Unverträglichkeiten sicherlich einfacher.
      Ich bin aber erstaunt, wie gut mein Köper sich trotz Bypass selbst versorgt.
      Was ich damit sagen will: Es ist eigentlich unmöglich vor der OP zu wissen, was der Körper letztendlich braucht. Zu Beginn würde ich mit Bedacht zuführen und durch Blutkontrollen jedes 1/4 Jahr schauen, wie sich die Werte entwickeln. Möglicherweise muss viel weniger künstlich zugeführt werden als gedacht...
    • Ich bezahle pro Monat etwa 40€ für Supplemente und 45€ für Eiweißshakes. Allerdings ist alles außer das Clear Whey aus der Online Apotheke, weil ich FitforMe und Celebrate nicht vertrage - Juckreiz.

      Täglich:
      4x 600mg 400 I.E.Calcium mit Vit D als Kautabletten
      4x 150mg Magnesium als Kautabletten
      2x A-Z Multivitamin
      2x 1000 I.E. Vigantoletten
      2x 15mg Eisen als Kautabletten

      Monatlich:
      1000 I.E. Vitamin B12 s.c. selbstgespritzt.
      Es wurde mir von meinem Arzt gezeigt :up:

      Für Eiweißshakes bezahle ich für 3 Monate 130€, da sind 3 Dosen Clear Whey schmeckt nach Saft und 3x Fresubin in Portionsbeuteln dabei.

      Adozan vertrage ich nicht, dabei soll das echt gut sein.
    • alles was so aussieht wie Milch oder so schmeckt bekomme ich nicht runter. Hab jetzt was gefunden, das schmeckt wie Fruchtsaft und sieht auch so aus. Leider nicht ganz billig. Ich hatte meine Umbau OP im September 2019 zu einem Schlauchmagen.
      Leider fehlt mir Eiweiß und Eisen. Über die Ernährung bekomme ich es nicht rein.
      Im Oktober hatte ich einen Abszess im Bauch der operiert werden musste. Jetzt habe ich immer noch eine Wundheilungsstörung durch den Eiweißmangel.
      Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.
      Startgewicht 132kg
      01.12.20 - 62kg
    • Versuch die Clear Whey Produkte von Myprotein. Die gibt es in großer Auswahl und vielen Geschmacksrichtungen. Ich snacke sie im Herbst und Winter mit warmen Wasser und im Sommer mit Eiswürfeln. Ich verdünne es mehr als auf der Packung steht, da es mir sonst zu süß ist. Ich bekomme die anderen auch alle nicht runter.
    • happyroni schrieb:

      Versuch die Clear Whey Produkte von Myprotein. Die gibt es in großer Auswahl und vielen Geschmacksrichtungen. Ich snacke sie im Herbst und Winter mit warmen Wasser und im Sommer mit Eiswürfeln. Ich verdünne es mehr als auf der Packung steht, da es mir sonst zu süß ist. Ich bekomme die anderen auch alle nicht runter.
      Die sind super. Trinke ich aktuell 500ml am Tag von
    • Kalline schrieb:

      alles was so aussieht wie Milch oder so schmeckt bekomme ich nicht runter. Hab jetzt was gefunden, das schmeckt wie Fruchtsaft und sieht auch so aus. Leider nicht ganz billig. Ich hatte meine Umbau OP im September 2019 zu einem Schlauchmagen.
      Leider fehlt mir Eiweiß und Eisen. Über die Ernährung bekomme ich es nicht rein.
      Im Oktober hatte ich einen Abszess im Bauch der operiert werden musste. Jetzt habe ich immer noch eine Wundheilungsstörung durch den Eiweißmangel.
      Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.
      da ist ja doch noch jemand mit dem gleichen Problem wie ich.

      Hast Du Proteinwasser probiert?

      Ich versuche es ab Montag mit Adozan, pack es mit Saft und Wasser in einen Shaker, Eiswürfel dazu und wenn ich es dann ganz schnell runter kipp geht es. Wie ich es nach der OP mache weiß ich noch nicht, ich habe einen Kostaufbauplan bekommen, aber das meiste davon kann ich nicht trinken/essen. Ich weiß auch nicht wie man Milchprodukte ersetzen kann. Habe ja eigentlich angenommen die EB hilft mir dabei, aber leider Pustekuchen :nix:
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Hoffentlich OP Bypass im UMM
    • hab Proteinwasser, aber leider reicht das nicht aus. Ich brauche noch eine tierische Eiweißquelle. Die kann der Körper besser aufnehmen als eine pflanzliche.
      Startgewicht 132kg
      01.12.20 - 62kg
    • tierische Eiweiß Quellen ohne Milchpulver wird schwierig.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Hoffentlich OP Bypass im UMM
    • Kalline schrieb:

      hab Proteinwasser, aber leider reicht das nicht aus. Ich brauche noch eine tierische Eiweißquelle. Die kann der Körper besser aufnehmen als eine pflanzliche.
      kennst Du von Adozan das P-Boost? Da ist tierisches Protein drin und es sieht aus wie Saft. Ist kein Pulver sondern dickflüssig, man kann es in Getränke mischen.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Hoffentlich OP Bypass im UMM
    • :hallo1:
      Ich habe mal eine Frage was die Unverträglichkeit betrifft. Bei mir ist das Problem dass ich Eisenpräparate nicht vertrage und davon erbreche. Hat jmd eine Alternative die er empfehlen kann? Ich habe jetzt das Multivitamin von fit for me probiert und auch ein günstigeres Produkt aus der Apotheke, aber beides bleibt nicht drin <X
      Lieben Dank schon mal :positiv:
    • Ich habe jetzt nochmal eine Frage, ich habe öfter gelesen das man sich für eventuelle Dumpings Traubenzucker besorgen soll. Nun ist das bei mir Migräne Auslöser, ich kann auch keinen Traubensaft trinken. Gibt es da Alternativen für? Im Netz finde ich nichts darüber.

      Habt einen schönen Tag
      Sunny0
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Hoffentlich OP Bypass im UMM