Kosten Nahrungsergänzung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @happyroni,
      sehr gute Idee mit dem Eis. Ich mache das regelnmässig. Pulver nach Wahl, Banane, etwas Milch oder Kokosnussmilch und ab in den Mixer.
      Danach zum Kälteschock in die Gefriere und man hat köstliches Eiweiß-Eis. :D
    • einfrieren hab ich auch probiert. Geht alles nicht, nur in Saft schnell runter kippen
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • @Sunny0

      mach dir mal nicht soviel sorgen wegen dem Eiweiss...ich hab den Schlauch vor genau einem Jahr bekommen und dann ca. 2 Wochen nach der OP mit dem Eiweisspulver aufgehört und versucht das mit anderen Produkten wie Käse, Jogurts oder auch Nüsse zu ersetzen und das geht auch ganz gut, zumindest wird mir das vom AZ als Ergebnis der Tests so bestätigt.
      Zum anderen nehme ich die im Verhältnis teueren Centrum Frisch und Fruchtig die Monatlich bei ca. 10€ liegen
    • ich habe mir über die Supplementierung auch viele Gedanken gemacht. Jetzt nehme ich eine Multivitamintablette (mal Centrum/ mal Abtei/mal Doppelherz) und 2 Vigantol 1000. Damit habe ich perfekte Blutwerte. Beim Eiweiß versuche ich beim normalen Essen so viel als möglich "mitzunehmen". Das ist für mich als nicht Veganer und ohne Unverträglichkeiten sicherlich einfacher.
      Ich bin aber erstaunt, wie gut mein Köper sich trotz Bypass selbst versorgt.
      Was ich damit sagen will: Es ist eigentlich unmöglich vor der OP zu wissen, was der Körper letztendlich braucht. Zu Beginn würde ich mit Bedacht zuführen und durch Blutkontrollen jedes 1/4 Jahr schauen, wie sich die Werte entwickeln. Möglicherweise muss viel weniger künstlich zugeführt werden als gedacht...
    • Ich bezahle pro Monat etwa 40€ für Supplemente und 45€ für Eiweißshakes. Allerdings ist alles außer das Clear Whey aus der Online Apotheke, weil ich FitforMe und Celebrate nicht vertrage - Juckreiz.

      Täglich:
      4x 600mg 400 I.E.Calcium mit Vit D als Kautabletten
      4x 150mg Magnesium als Kautabletten
      2x A-Z Multivitamin
      2x 1000 I.E. Vigantoletten
      2x 15mg Eisen als Kautabletten

      Monatlich:
      1000 I.E. Vitamin B12 s.c. selbstgespritzt.
      Es wurde mir von meinem Arzt gezeigt :up:

      Für Eiweißshakes bezahle ich für 3 Monate 130€, da sind 3 Dosen Clear Whey schmeckt nach Saft und 3x Fresubin in Portionsbeuteln dabei.

      Adozan vertrage ich nicht, dabei soll das echt gut sein.