Thrombosestrümpfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thrombosestrümpfe

      Hallo ihr Lieben,

      Ich habe mal eine Frage, was musstet ihr für Eure Thrombose Strümpfe zuzahlen? Beim vermessen im Sanitätshaus sagte mir die Dame ich muss 20€ zahlen, das ist ok.

      Jetzt rief mich grad eine Kollegin an, die Strümpfe sind da, kosten aber 50 Euro =O

      Ich habe ihr dann erklärt das ich mir das nicht leisten kann, wenn ich gewusst hätte was die kosten hätte ich sie gar nicht bestellt. Ich werde die Dinger vielleicht 3 mal tragen, in der Schwangerschaft habe ich die auch nach ner Woche nicht mehr ertragen. Das steht doch in gar keinem Verhältnis.

      Bin echt grad vom Stuhl gefallen.

      Was mach ich denn nu?

      Liebe Grüße
      Sunny0
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Mich ärgert halt das sie es nicht vorher gesagt haben, die Dame sagte es kostet 10€ gesetzliche Zuzahlung, plus 10€ für das zweite Haftband, das wollte ich so.

      Wie kommen die jetzt auf 50€?
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Ich musste für meine Kompressionsstrümpfe 12,68€ also 6,34€ pro Strumpf zuzahlen. Es kommt drauf an welche die bestellt haben. Rundstrick hat die normale Zuzahlung, Flachstrick sind teurer.

      Da ich die Strümpfe auch nur 1 Woche nach Op tragen musste habe ich mich für Rundstrick entschieden.

      Im übrigen ist die Zuzahlung auf max. 10€ pro Strumpf bei Kompressionsstrümpfe beschränkt, deswegen verstehe ich die 50€ nicht.
    • Da würde ich an deiner Stelle einfach noch mal nachfragen. Ist eben auch nicht die feine Art, ohne Vorabsprache noch was draufzuhauen. Damit wäre ich auch nicht einverstanden und würde mich entsprechend beschweren. Das gehört vorher geklärt.
      Viele Grüße aus dem Süden, das Schäfle
    • Ich werde das auf jeden Fall nicht bezahlen. Beim vermessen habe ich gesagt die günstigste Variante, unterschrieben habe ich für 20€.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Das hört sich ganz danach an, als hättest du statt der Kassenstrümpfe die Luxusvariante bekommen. Hast du denn unterschrieben, dass du draufzahlen und keine Kassenstrümpfe möchtest?! Das muss ich nämlich immer, wenn ich a deer will als Kasse. Obwohl die ehrlich gesagt bei Mienen Abmessungen gerade viel besser passen als die anderen.
    • Achso, sorry, kenne ich so nicht.
      Bis jetzt, bei jeder OP, lagen die Strümpfe mit OP Hemdchen auf dem Bett im KH.

      Ich würde wohl persönlich in das Sanitätshaus und mit der Dame reden, die, die 20 Euro meinte. Wenn es keine Einsicht gibt, würde ich die Strümpfe dort lassen und doch nochmal das AZ kontaktieren oder deinen Hausarzt (weiß ich da allerdings nicht) und ein neues Rezept holen.
    • happyroni schrieb:

      Das hört sich ganz danach an, als hättest du statt der Kassenstrümpfe die Luxusvariante bekommen. Hast du denn unterschrieben, dass du draufzahlen und keine Kassenstrümpfe möchtest?! Das muss ich nämlich immer, wenn ich a deer will als Kasse. Obwohl die ehrlich gesagt bei Mienen Abmessungen gerade viel besser passen als die anderen.
      Ich habe unterschrieben, da stand aber 20€ . Ganz normale Kassenstrümpfe plus ein Extra Haftband.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • hat sich erledigt, die Dame hat grad angerufen und sich entschuldigt. Sie hat wohl versehentlich die falschen bestellt und nimmt es auf ihre Kappe. Ich zahle den vereinbarten Preis.

      :danke1: Für Euren Beistand
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Ich hatte in der Schwangerschaft welche, die haben in den Kniegelenken so eingeschnitten das ich sie nicht angezogen habe. Beim Kaiserschnitt habe ich dann auch welche vom Krankenhaus bekommen, die waren wesentlich angenehmer, obwohl nicht massgefertigt. Die habe ich daheim dann noch ne Weile getragen.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Lucky1968 schrieb:

      Ich hatte keine Thrombosestrümpfe sondern so Venenpumpen. Die pumpen sich auf wie das Blutdruck Gerät. Fand ich viel angenehmer.
      Das klingt angenehm. Aber nur im Krankenhaus, oder?

      Hab grad mal gegoogelt, sowas habe ich tatsächlich schon mal ins Auge gefasst wegen meinem Lymphödem für Massage.

      Ich weiß nur nicht ob die Geräte die man bei Amazon bekommt was taugen.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu: