Thrombosestrümpfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt aber nochmal ne Frage an die die diese Strümpfe auch hatten: wie hält man es darin bloß aus? Ich habe die Dinger seit ner halben Stunde an und gehe an die Decke, die jucken so fürchterlich :S mach ich was falsch? Die Dame im Sanitätshaus hat sie mir angezogen, in den Kniekehlen schneiden sie auch ein, das war bei denen die ich in der Schwangerschaft hatte auch schon so. Aber das jucken war damals nicht :nix:
      Jemand eine Idee? Das halte ich definitiv nicht aus
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Mellimaus21 schrieb:

      Gerade in der Kniekehle dürfen die keine Falten werfen oder einschneiden dann sitzen die nicht richtig.
      mich hatte beim Sleeve die Strümpfe nur zur op an, als ich wieder wachtest konnte ich die ausziehen
      Die werfen aber doch automatisch Falten sobald man sich hin setzt. Ich kann ziehen wie ich will, hinten werden die nicht glatt.

      Anscheinend ist da Nylon oder Polyester mit drin, da bin ich allergisch drauf. Hatte mal nen ganz bösen Ausschlag von einer Blutdruckmanschette bei der Langzeit Messung

      Ich glaube ich spare doch mal für so ein Massagegerät, vielleicht taugen die ja was. Die Strümpfe sind jedenfalls keine Option, sehr unangenehm.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Ich muss eh erstmal gucken ob ich da alleine rein komme :/ hab ja schon Probleme mit normalen Socken :S
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Ich trage gerade wieder welche, weil ich vorgestern am Bein und der Leiste operiert wurde. Und Mellimaus hat recht. Sie dürfen keine Falten werfen, dann schneiden sie dir die Blutbersorgung ab und du hast mehr Probleme mit als ohne. Vielleicht musst du dann noch mal zurück ins Sanihaus und schauen lassen, ob dir überhaupt richtig sitzen.
    • happyroni schrieb:

      Ich trage gerade wieder welche, weil ich vorgestern am Bein und der Leiste operiert wurde. Und Mellimaus hat recht. Sie dürfen keine Falten werfen, dann schneiden sie dir die Blutbersorgung ab und du hast mehr Probleme mit als ohne. Vielleicht musst du dann noch mal zurück ins Sanihaus und schauen lassen, ob dir überhaupt richtig sitzen.
      Ich habe sie jetzt 2 Stunden ausgehalten, dann ging es nicht mehr. Die Rollen sich in den Kniekehlen komplett zusammen und schnüren alles ab. Ich habe Lymphödeme, daher sind meine Beine sehr unförmig. Ich ruf da Montag mal an ob das normal ist.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Deshalb hast du ja auch angepasst. Dann müssen sie noch mal messen und eventuell ganz Individuelle herstellen lassen. Hat ja auch einen Grund. Selbst die teuren, die man nach den Kassenstrümpfen bestellen kann, sind ja Standardformen. Aber es geht auch ganz individuell. Keine Ahnung, was das kostet und was du zuzahlen müsstest, aber da würde ich mich trotzdem man informieren.
    • Sind das denn Kniestrümpfe oder gehen sie bis zum Oberschenkel?

      Mir wurden Kniestrümpfe verordnet. Da ich im August operiert wurde, habe ich welche mit Öffnung gewollt. Für 24€ Zuzahlung bekam ich maßangefertigte, perfekt passende Strümpfe. Da hat nix gedrückt oder eingeschnitten. Wurde alles in einem speziellen Gerät elektronisch vermessen und dann hergestellt.

      Laut AC sind Kniestrümpfe besser, weil es bei unserem Übergewicht sonst an den Kniekehlen immer Probleme gibt.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
    • Ich habe noch nie Thombrosestrümpfe bekommen> Weder beim Schlauchmagen noch bei ner anderen OP wo ich 28 Tage im KH war.

      Bekommen sowas nur Frauen?

      Mfg

      Andy
      Lieber stehend sterben als knieend Leben. :positiv:
    • Massgefertige Strümpfe kosten noch viel mehr, ich schätze so um die 70 Euro.

      Ich trage seit zehn Jahren Kompressionsstrümpfe, allerdings Kniestrümpfe. Die sitzen auch gut. Allerdings juckt der Rand auch oft, vor allem im Sommer. Babypuder hilft da, die Haut damit einreiben, dann Strümpfe hochziehen.

      Ich habe ein paar lange Strümpfe und finde die auch übel. An den Kniekehlen schneiden die im Sitzen bei mir auch ein. Ich trage die nur höchst selten.

      Versuch mal, ob die dir Kniestrümpfe mitgeben, die gut passen. Ich hatte drei Thrombosen und eine Lungenembolie und die Kniestrümpfe sind laut Facharzt dennoch vollkommen ausreichend.

      Alles Gute!
      Liebe Grüsse

      Elelen :hallo:


      ------------------------------------------
      28.09.2017, OP-Gewicht: 131,7 BMI 46,6 Körpergrösse: 1,68 m
      31.12.2017 111,5
      18.01.2018 108,7
      31.01.2018 104,6
      08.10.2018 88,0
      20.01.2019 82,0 BMI 29,0
      01.04.2019 79,0
      01.05.2019 77,8
      01.07.2019 76,2
      01.08.2019 74,0 BMI 26,2
      01.09.2019 72,0
    • @*Heike*,
      selbst wenn du jetzt welche anziehen müsstes, ich gehe davon aus, das es dir so ergehen würde wie mir damals mit meinem niedrigesten Gewicht.
      Das war nichts anderes, als ganz normale Strümpfe für mich. Ich hatte so dünne Steckerlesbeine, das selbst die kleinste Größe keine Kompression zustande gebracht hat. :D
      Beim Bauchgurt, den ich für zu Hause hatte, mussten wir auch die kleinste Größe nehmen und mein Mann hat mich dann immer mit Gewalt eng geschnallt. War mühsam für mich,
      weil wir das überstehende Teil fast ganz um meinen Körper wickeln konnte. :grinsen:
      Ich hatte Shashuka - und was hast du gegessen?

      Ich will sehen was passiert, wenn ich nicht aufgebe!
    • happyroni schrieb:

      Deshalb hast du ja auch angepasst. Dann müssen sie noch mal messen und eventuell ganz Individuelle herstellen lassen. Hat ja auch einen Grund. Selbst die teuren, die man nach den Kassenstrümpfen bestellen kann, sind ja Standardformen. Aber es geht auch ganz individuell. Keine Ahnung, was das kostet und was du zuzahlen müsstest, aber da würde ich mich trotzdem man informieren.
      Ich wurde vermessen. Mehr zahlen werde ich dafür nicht, ich zieh die ja nur die 2 Tage an die ich im Krankenhaus bin. Dafür fand ich die 20€ schon viel.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Grisu X schrieb:

      Sind das denn Kniestrümpfe oder gehen sie bis zum Oberschenkel?

      Mir wurden Kniestrümpfe verordnet. Da ich im August operiert wurde, habe ich welche mit Öffnung gewollt. Für 24€ Zuzahlung bekam ich maßangefertigte, perfekt passende Strümpfe. Da hat nix gedrückt oder eingeschnitten. Wurde alles in einem speziellen Gerät elektronisch vermessen und dann hergestellt.

      Laut AC sind Kniestrümpfe besser, weil es bei unserem Übergewicht sonst an den Kniekehlen immer Probleme gibt.
      Meine gehen bis zur Mitte der Oberschenkel. Ich wurde vorher vermessen.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu:
    • Elelen schrieb:

      Massgefertige Strümpfe kosten noch viel mehr, ich schätze so um die 70 Euro.

      Ich trage seit zehn Jahren Kompressionsstrümpfe, allerdings Kniestrümpfe. Die sitzen auch gut. Allerdings juckt der Rand auch oft, vor allem im Sommer. Babypuder hilft da, die Haut damit einreiben, dann Strümpfe hochziehen.

      Ich habe ein paar lange Strümpfe und finde die auch übel. An den Kniekehlen schneiden die im Sitzen bei mir auch ein. Ich trage die nur höchst selten.

      Versuch mal, ob die dir Kniestrümpfe mitgeben, die gut passen. Ich hatte drei Thrombosen und eine Lungenembolie und die Kniestrümpfe sind laut Facharzt dennoch vollkommen ausreichend.

      Alles Gute!
      Ich kann ja nur die Strümpfe bekommen die auf dem Rezept stehen, habe also gar keine Wahl gehabt.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      21.12.2020 OP Schlauchmagen oder Bypass im UMM :freu: