Like-Funktion für Beiträge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Like-Funktion für Beiträge

      Ich fände es klasse, wenn man einzelner Beiträge "Liken" könnte und man mein Drübergehen mit der Maus auch sähe wer ihn alles geliket hat.
      Oder, wenn es so ein Plugin für dieses Forum hier gibt, eine allgemeine Bewertungsfunktion (mit Emoji Zeichen) für Beiträge.

      So bekäm nicht nur der Schreiber direktes Feedback der Anderen, sondern es würde sich in den Gesprächsverläufen auch mehr Dynamik entwickeln, weil man z.B. nicht extra einen Post machen müsste, jemandes Beitrag von weiter oben zitieren, nur um dann zu schreiben "Ja, sehe ich auch so!" oder "Gutes Rezept!" etc..
      Auf und ab seit nunmehr 20 Jahren. Über die Jahre 3 konventionelle Anläufe und jedes mal zwischen 40-60kg abgenommen.
      Gewicht heute: 170kg.

      :411:
    • Gab es diese Funktion denn schonmal hier im Forum?
      Man könnte ja auch nur einen Daumen Hoch anbieten um Feedback zu geben, so könnte man verhinden dass sich jemand aufgrund möglicherweise negativer Bewertungen, auf den Schlips getreten fühlt.
      Auf und ab seit nunmehr 20 Jahren. Über die Jahre 3 konventionelle Anläufe und jedes mal zwischen 40-60kg abgenommen.
      Gewicht heute: 170kg.

      :411:
    • Ich habe gerade dieses Forum gerade mit meinem Ex-Forum verwechselt. Diese Funktion hat nur Ärger gemacht und die User wollten sie nicht mehr. Das hier ist ein Forum, was sich wohltuend von FB etc. abgrenzt.
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:
      °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    • Hallo,

      Ich like lieber indem ich antworte, find ich schöner.

      LG
      Sunny0
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Hoffentlich OP Bypass im UMM
    • Die Funktion gab es mal, glaube vor 4-5 Jahren. hat sich nicht bewährt sondern Ärger gemacht. Ob ein Beitrag gut ankommt oder nicht kann man auch so durch die Antworten sehen - und warum muss alles bewertet werden? Das fördert nur das Anonyme. Wer was sagen will kann es tun.
    • Ich persönlich kann den Wunsch nach einer Like-Funktion verstehen. Teilweise gibt es hier auf irgendwelche Beiträge nur eine Reaktion wie "Toll" oder "Sehr gut". Da geben sich dann Personen nicht einmal die Mühe, einen richtigen Satz zu formulieren, Hauptsache der Beitragszähler geht nach oben. Ich verhalte mich da lieber nach dem Prinzip "Wenn du nichts zur Sache beizutragen hast, dann bleib still".

      Klar will man über eine Sache seine Freude mitteilen, aber wenn die Signatur länger ist als der Beitrag und man bis zum nächsten richtigen Inhalt erstmal scrollen muss, da bin ich aus dem Thema raus.
      Startgewicht: 185,3 kg
      OP-Datum: 17.08.2020
      derzeitiges Gewicht: 142,7 kg

      Instagram

      Tagebuch
    • Heisenberg schrieb:

      Klar will man über eine Sache seine Freude mitteilen, aber wenn die Signatur länger ist als der Beitrag und man bis zum nächsten richtigen Inhalt erstmal scrollen muss, da bin ich aus dem Thema raus.
      Gut das nervt. Aber das Problem was sich ergibt ist ein anderes. Beispiel:

      Jemand kommt mit BMI 35 ohne Begleiterkrankungen ins Forum und will einen Magenbypass. Der erste User ist auf den Plan gerufen und mokiert sich darüber. Zig Leute fangen an den Beitrag zu liken und es wird ein Shitstorm. In meinem Ex-Forum ist so fast jeder Thread explodiert und deshalb halte ich die Funktion nicht fürsinnvoll. Und wenn jemand "toll" schreibt dann kostet das ja auch ein Fünkchen Zeit.
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:
      °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    • Heisenberg schrieb:

      Ich persönlich kann den Wunsch nach einer Like-Funktion verstehen. Teilweise gibt es hier auf irgendwelche Beiträge nur eine Reaktion wie "Toll" oder "Sehr gut". Da geben sich dann Personen nicht einmal die Mühe, einen richtigen Satz zu formulieren, Hauptsache der Beitragszähler geht nach oben. Ich verhalte mich da lieber nach dem Prinzip "Wenn du nichts zur Sache beizutragen hast, dann bleib still".
      Das sehe ich genauso. Ist mir schon mehrmals aufgefallen, dass nur so einzelne Wörter gepostet werden.
      Eine Bewertungsfunktion mag vielleicht nicht das Richtige sein, aber eine Like Funktion schadet doch nicht.

      Ich wüsste zum Beispiel schon gerne, ob meine Beiträge gelesen werden und gefallen, denn dann weiß ich, ob es die Leute interessiert oder nicht.
      24.02.2020 - Erstgespräch in Schwäbisch Hall
      12.03.2020 - Start MMK
      21.09.2020 - Start Eiweißphase
      06.10.2020 - Schlauchmagen OP in Schwäbisch Hall
    • Aber wenn ich hier beispielsweise im Tagebuch schreibe, ist es dann wichtig, ob es jemanden interessiert?
      Ich sehe die Like Button Sache auch eher gespalten. Müssen wir denn andere Meinungen bewerten? Kann man eine andere Meinung nicht einfach so dastehen lassen. Und was passiert mit den Leuten, die keine Likes bekommen? Sind die dann traurig?
      Oder es wird die 100. Frage zum Stagnieren des Gewichts gestellt... Mancher denkt, oh man schon wieder... Der andere denkt, da schreib ich gern das 87. Mal hin, dass der Körper Zeit braucht und es bestimmt jur ein Plateau ist.
      Ich finde auch, dass das eingehen auf den Menschen verloren geht.
      Wenn Eule (sorry aber du fällst mir spontan ein) ihren operierten Bauch zeigt und 13 mal einen Daumen bekommt, statt 13 einzelne Kommentare, die von Herzen kommen und die die Bewunderung ausdrücken oder Mut zu sprechen oder so, dann würde ich es schade finden.
    • Und dann stell Dir vor, da kommt ein Neidhammel und sagt, die OP ist missglückten und 20 andere Neidhammel linken das. Man kann die Funktion doch ganz schnell ad absurdum führen und viel kaputt machen.
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:
      °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    • happyroni schrieb:

      Wenn Eule (sorry aber du fällst mir spontan ein) ihren operierten Bauch zeigt und 13 mal einen Daumen bekommt, statt 13 einzelne Kommentare, die von Herzen kommen und die die Bewunderung ausdrücken oder Mut zu sprechen oder so, dann würde ich es schade finden.
      Und ich zum Beispiel denke mir, dass ich nicht auch noch kommentieren brauche, dass ihr Bauch toll aussieht, weil das haben 13 andere schon getan und es bringt keinen Mehrwert, wenn ich das auch noch mache. Anders als ein Like Button.
      24.02.2020 - Erstgespräch in Schwäbisch Hall
      12.03.2020 - Start MMK
      21.09.2020 - Start Eiweißphase
      06.10.2020 - Schlauchmagen OP in Schwäbisch Hall
    • Man sollte eine Like-Funktion nicht unbedingt nur als das sehen, wonach es auf den ersten Blick ausschaut: ein oberflächliches (urteilendes) Bewerten. Es ist vielmehr eine Art universeller Feedbackmechanismus unserer Zeit. Man kann damit gleichermaßen Anerkennung, Lob, Zustimmung oder auch einfach nur das Zur-Kenntnis-Nehmen von etwas zum Ausdruck bringen. Und das so einfach, subtil und auf den Punkt wie nur irgendmöglich.

      Und wenn jemand eine (sagen wir mal) eher kontroverse Meinung kund tut und 10 Leute zustimmen (sprich: Liken), dann ist das halt so. Das liegt in in der Natur des Diskussion und der freien Meinung. Wenn der Nächste dann daraufhin ein gegensätzliche Meinung kund tut und 20 Leute zustimmen (sprich: Liken), so kann jeder ganz einfach und unmissverständlich sehen welche der beiden Meinungen populärer ist. Und genau das macht ja auch irgendwo den gemeinsamen Diskurs aus.

      Sicher, in Tagebucheinträgen oder so braucht man persönlich sicherlich keine nervigen Daumen. Aber seien wir doch mal ehrlich, wer sich hier öffentlich mitteilt, sucht doch auch irgendwie Feedback oder Austausch. Und wenn man von einer harten Woche berichtet und da vielleicht mal nicht von einem Gewichtsverlust zu berichten hat, der freut sich doch bestimmt auch über ein paar motivierende anerkennende „Daumen“. Und wenn doch jemand ein paar herzliche Worte zu vergeben hat, der schreibt einfach. Ganz einfach und unkompliziert, so wie heute auch.
      Auf und ab seit nunmehr 20 Jahren. Über die Jahre 3 konventionelle Anläufe und jedes mal zwischen 40-60kg abgenommen.
      Gewicht heute: 170kg.

      :411:
    • bloß nicht, wenn es nach mir geht.... diese likes sind doch völlig bedeutungslos, viele Daumen nach unten lassen vielleicht den ein oder anderen verstummen. Man bekommt doch sofort mit, ob ein thread gut ankommt und Reaktionen auslöst ....sich mal was gönnen... z.B.

      An einer Stelle gebe ich Heisenberg recht:

      Heisenberg schrieb:

      Da geben sich dann Personen nicht einmal die Mühe, einen richtigen Satz zu formulieren, Hauptsache der Beitragszähler geht nach oben. Ich verhalte mich da lieber nach dem Prinzip "Wenn du nichts zur Sache beizutragen hast, dann bleib still".
      Ich habe mir schon oft gewünscht, dass diese 'highscore' Liste verschwindet.
      Ich fiinde es persönlich schön, wenn der Eule (ich hoffe Du gestattest, Dich hier als Beispiel zu nehmen) 8 Leute schreiben, dass ihr Bäuchlein gut aussieht...
      Aber auf diese Sinnloseinträge, die nur darauf zielen, den Zähler hochzutreiben, auf die können wir alle getrost verzichten.....
    • mi-ri schrieb:



      Heisenberg schrieb:

      Da geben sich dann Personen nicht einmal die Mühe, einen richtigen Satz zu formulieren, Hauptsache der Beitragszähler geht nach oben. Ich verhalte mich da lieber nach dem Prinzip "Wenn du nichts zur Sache beizutragen hast, dann bleib still".
      Ich fiinde es persönlich schön, wenn der Eule (ich hoffe Du gestattest, Dich hier als Beispiel zu nehmen) 8 Leute schreiben, dass ihr Bäuchlein gut aussieht...
      Das ist der Punkt. Es ist - so finde ich - ein Unterschied, ob ich ein Foto, wo man einen flachen Bauch drauf sieht, mit "Wow!" oder "Toll!" kommentiert, oder sich die "Mühe" macht und dazu schreibt: "Tolle Leistung von dir! Nach der ganzen Arbeit und Abnahme ist das die beste Belohnung die man bekommen kann!"

      BTW.: Den Beitragszähler finde ich auch blöd. Der setzt absolut die falschen Reize.
      Startgewicht: 185,3 kg
      OP-Datum: 17.08.2020
      derzeitiges Gewicht: 142,7 kg

      Instagram

      Tagebuch