Op ohne Kostenzusage trotz Ablehnung der KK

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      MartinaST schrieb:

      Sunny0 schrieb:

      Ich würde die Krankenkasse wechseln und dann eine Klinik suchen die ohne Kostenzusage operiert.
      Das wäre möglich? Das wäre ja dann evtl eine einfachere Alternative als ein langes Klageverfahren
      Warum sollte das nicht möglich sein? Man hat freie Wahl. Und Wartezeit gibt es bei den gesetzlichen nicht soweit ich das weiß. Du musst auch bedenken das nach erfolgter Abnahme noch weitere OPs auf Dich zukommen, wenn die KK sich jetzt schon quer stellt hast Du da auch schlechte Karten dann.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Hoffentlich OP Bypass im UMM
    • Neu

      MartinaST schrieb:

      Sunny0 schrieb:

      Ich würde die Krankenkasse wechseln und dann eine Klinik suchen die ohne Kostenzusage operiert.
      Das wäre möglich? Das wäre ja dann evtl eine einfachere Alternative als ein langes Klageverfahren
      Wenn du in die TK wechselst, kannst du z.B. in Bonn im Johanniter ohne Antrag operiert werden. Das Johanniter hat eine Übereinkunft mit der TK, das nach erfolgreich absolviertem MMK kein Antrag mehr nötig ist. Habe ich auch so gemacht.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg
    • Neu

      Grisu X schrieb:

      MartinaST schrieb:

      Sunny0 schrieb:

      Ich würde die Krankenkasse wechseln und dann eine Klinik suchen die ohne Kostenzusage operiert.
      Das wäre möglich? Das wäre ja dann evtl eine einfachere Alternative als ein langes Klageverfahren
      Wenn du in die TK wechselst, kannst du z.B. in Bonn im Johanniter ohne Antrag operiert werden. Das Johanniter hat eine Übereinkunft mit der TK, das nach erfolgreich absolviertem MMK kein Antrag mehr nötig ist. Habe ich auch so gemacht.
      Das wäre ja super. Von Johanniter habe ich schon viel Gutes gehört und wäre in der Nähe.
      Wann war deine op? Ist das eine neue Regelung?
    • Neu

      @MartinaST

      Ich bin super zufrieden. Alle sind dort wirklich nett und ich hatte null Komplikationen. Auch von den anderen, mit mir operierten, habe ich nichts negatives gehört.

      Wie alt die Regelung ist weiß ich nicht. Als ich mich vor knapp 1,5 Jahren dort vorgestellt habe, gab es sie jedenfalls schon. Ich musste nur alle Nachweise über das MMK haben, Schlaflabor und Ergebnisse des Endokrinologen sowie die positive Empfehlung des Psychologen. Für alle Stationen bekam ich einen Laufzettel inkl. Liste der entsp. Ärzte. Besonders die Oberärztin Fr. Dr. Schröder und die Sekretärin Frau Aritzi sind sehr freundlich und man fühlt sich gut aufgehoben.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg
    • Neu

      @MartinaST

      Ganz normal, mit Diabetes oder anderen Begleiterkrankungen ab BMI 35, ohne ab BMI 40. Ich hatte nur Hashimoto und Bluthochdruck und bei Beginn des MMK einen BMI von 47.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg
    • Neu

      @MartinaST

      Gerne ^^

      Die Kassen machen es vielen nicht leicht, da müssen wir uns halt gegenseitig helfen.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg