Kautablette oder Kapsel ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kautablette oder Kapsel ?

      Hallo zusammen,

      ich frage mich bei welcher Darreichungsform man die Vitamine/Nährstoffe besser aufnehmen kann - als Kautablette oder Kapsel?

      Bei der Kautablette könnte ich mir vorstellen dass von den Inhaltsstoffen welche verloren gehen, ehe sie auf ihrem Weg aus dem mit Speichel gefüllten Mund über die Speiseröhre in den Magen/Darm gelangen.

      Also die Frage ist nicht wer welche Form besser verträgt oder nicht, sondern ganz objektiv bei welcher Form die Stoffe vom Körper besser aufgenommen werden können.

      LG
      Auf und ab seit nunmehr 20 Jahren. Über die Jahre 3 konventionelle Anläufe und jedes mal zwischen 40-60kg abgenommen.
      Gewicht heute: 170kg.

      :411:
    • hoobert schrieb:

      Bei der Kautablette könnte ich mir vorstellen dass von den Inhaltsstoffen welche verloren gehen, ehe sie auf ihrem Weg aus dem mit Speichel gefüllten Mund über die Speiseröhre in den Magen/Darm gelangen.
      Ich nehme von Anfang an "nur" die Kautabletten von FitForMe als Nahrungsergänzung.
      Und ich musste noch nie etwas Nachsupplementieren. Weder B12, noch Eisen noch sonst irgendwas.

      Ebenfalls nehme ich auch das Calcium so ein. Und auch da Null Mangel.

      Also für meine Wenigkeit deinen Gedankengang komplett widerlegt.

      Herzliche Grüsse
      Pinky
    • Ich nehme von Beginn an die Soft Chews, denn die Verträge ich am besten und sie schmecken.
      Ich denke nicht, dass es eine Rolle spielt, ob im Mund zerkaut oder geschluckt.
      Du wirst sehen müssen, was dir schmeckt und was du verträgst. Denn das ist manchmal nicht so einfach. Auch spielt die Tageszeit bei einigen eine Rolle oder ob es zu den Mahlzeiten genommen wird.
      Probier es einfach aus.
    • Das ist wohl sehr individuell. Ich nehme täglich 1 x Centrum A-Z und jeweils 1 x Vitamin B12 und Vitamin D als Tabletten und meine Werte sind laut AC bestens. Das war auch die Empfehlung die ich vor der OP bekommen hatte.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg
    • hoobert schrieb:



      Bei der Kautablette könnte ich mir vorstellen dass von den Inhaltsstoffen welche verloren gehen, ehe sie auf ihrem Weg aus dem mit Speichel gefüllten Mund über die Speiseröhre in den Magen/Darm gelangen.
      Hallo hoobert,

      mir wurde seinerseits von meiner Ernährungsberaterin gesagt, das es Vitamine gibt, welche am besten von der Mundschleimhaut absorbiert werden können.

      Es kommt vermutlich auch auf die Gewohnheiten jeden einzelnen darauf an was einem am Liebsten/Bekömmlichsten ist.

      Gruß Echna
    • Tabletten und Kapseln konnte ich erst ca 1,5 Jahre nach der OP einnehmen. Ich hab immer noch Kautabletten auch wenn ich sie nicht brauche.
      :tulpe:
      Höchstgewicht: 133kg
      OP Gewicht 124kg
      Aktuell: 72kg (1,71m)
    • Ich habe gestern erst wieder gemerkt, dass ich ganz viele MV Präparate nicht vertrage und wieder erbreche. Allen voran die Celebrate Kapseln und Tabletten. Gestern hab ich es dann mit einer Multimineral Brausetablette von Mivolis versucht. Auch schön aussprudeln lassen.... Auch nicht drin geblieben.

      Centrum Frisch und fruchtig hingegen stellen kein Problem dar.
      Liebe Grüße aus dem Kohlenpott

      Lotte
      :laola:
    • Vitamin B und Vitamin D kann man als Sprays und über die Schleimhäute aufnehmen. Eine Studie hat erwiesen, dass das sogar bei einer Malabsorption funktioniert und der Vitaminspiegel in einem Zeitraum von mehreren Wochen kontinuierlich steigt.

      Andere Vitamine brauchen Wasser und Fette da ist es egal ob Tablette oder Kautablette, weil es eh im Magen landet.

      Ich persönlich tendiere mittlerweile eher zu Tabletten, während ich die ersten 3 Monate alles außer MV als Kautabletten zu mir genommen habe, bin ich jetzt froh keine Kreide mehr kauen zu müssen :yippieh:
    • Neu

      Ich hatte gerade meine 12 Monats Untersuchung. Alle Werte sind bestens.

      Ich nehme von Anfang an täglich:

      3* Celebrate Calcium Kaubonbons
      2* Centrum A-Z Frisch und fruchtig
      10000 IE Vitamin D3 (vor der OP waren es 15000 IE)

      Kostentechnisch sind das ca. EUR 2,20 am Tag, also alles im Rahmen.
      Höchstgewicht: 166kg
      Start des MMK: 164kg, BMI 50
      Beginn Eiweißphase: 162,8kg
      OP Gewicht: 154,1kg
      Entlassungsgewicht: 154,1kg
      Eine Woche danach: 147,4kg 8o
      Monat 1: 140,6kg
      Monat 2: 132,8kg
      Monat 3: 125,9kg, BMI 39
      Monat 4: 121,6kg
      Monat 5: 115,1kg
      Monat 6: 113,4kg
      Monat 7: 111,3kg
      Monat 8: 109,3kg
      Monat 9: 106,5kg
      Monat 12: 106 kg, BMI 32
    • Neu

      Ist das bei dir etwa kein Multivitamindepot? Ich find nämlich von den Hausmarken nur Depots, selbst die, die ich vor ein paar Jahren mal gekauft hatte, die ohne depot waren, sind jetzt nur noch mit depot erhältlich... könnt ich :kotz:
      Der Weg ist das Ziel - Ich suche noch nach dem Weg
    • Neu

      Ich bin der Meinung, dass es ganz wichtig ist, wie der Körper die Produkte aufnimmt. Letztendlich merkt man die Ergebnisse erst nach Monaten bzw. manche auch erst nach Jahren.