Ideen für eine Hauptmahlzeit während einer Eiweiß Diät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ideen für eine Hauptmahlzeit während einer Eiweiß Diät

      Ich möchte gerne eine freiwillige Eiweißshake Diät machen und nur eine Hauptmahlzeit zu mir nehmen. Habt Ihr kreative Vorschläge was man da so alles essen kann? Ich bin völlig einfallslos :( :danke1:
      • Hackfleischbällchen in Tomatensauce mit Mozzarella überbacken
      • Fisch Natur aus dem Backofen oder gedünstet mit frischen Gemüse
      • Bolognese aus Rinderhack mit Nudeln aus frischen Zucchini oder Karotten
      • Protein Wraps ( gibt es fertig zu kaufen, habe ich selbst noch nie gegessen) mit Frischkäse bestrichen Salat und dann z.b. geräucherten Lachs oder putenwurst belegen
      • Senfeier mit Gemüse und Soße
      • Schafskäse, Cherrytomaten, Olivenöl und Gewürze nach Wahl ab in den Ofen und überbacken. Kurz vor dem Servieren mit einer Gabel durchrühren dann hast du einen one Pot aus dem Ofen der schnell geht
      • Hähnchenbrust gefüllt mit Frischkäse und Käse und im Backofen gebacken.
      • Hähnchen Brokkoli Pfanne
      • Lachs mit Frischkäse-Senf Sauce
      24.02.2020 - Erstgespräch in Schwäbisch Hall
      12.03.2020 - Start MMK
      21.09.2020 - Start Eiweißphase
      06.10.2020 - Schlauchmagen OP in Schwäbisch Hall
    • Linsenbratlinge hab ich in der Eiweißphase verputzt, absolut lecker. Die schön auf Salat angerichtet, ich hab noch Harzer rein geschnippelt.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Roux-Y-Bypass UMM
    • stevoo schrieb:

      Wenn ich zum Beispiel Überbacken mit Mozzarella lese, hab ich irgendwie im Hinterkopf dieses Ungesunde warum auch immer :S
      Sofern du den Rest nicht in Olivenöl oder sonstigen Öl ertränkst ist das durchaus gesund. Denn der Mensch braucht eine gewisse Menge an Fett, damit der Organismus überhaupt funktionieren kann.
      Aber gut, ich weiß natürlich nicht was sonst so an Fett den ganzen Tag über konsumiert wird. :S
    • Genau so ist es.
      In der Eiweißphase geht es darum das Hauptaugenmerk auf das Eiweiß zu lenken. Ähnlich ist es bei Low carb.

      Du wirst nach der OP den Rat bekommen über alles mögliche Käse zu streuen oder zu überbacken etc. So kommt man u.a. auf das Eiweiß.

      Bei uns gibt oft Omelett, gefüllt mit Lachs und Spargel oder Lachs und Avocado oder so. Das ist Eiweiß hoch 10 und mir schmeckt es super.
    • Also nur weil etwas mit Käse überbacken ist, heißt es ja nicht, dass es ungesund ist. Käse ist ein sehr guter Eiweißlieferant. Ich rühre mir regelmäßig Parmesan ins Ei wenn ich Omelett oder Rührei mache. Den Tipp habe ich übrigens von meiner Ernährungsberaterin.
      Und mit Überbacken ist sicherlich nicht gemeint, dass man 2 Packungen Käse drüber streut.
      24.02.2020 - Erstgespräch in Schwäbisch Hall
      12.03.2020 - Start MMK
      21.09.2020 - Start Eiweißphase
      06.10.2020 - Schlauchmagen OP in Schwäbisch Hall
    • Wir haben hier in der Eiweißphase regelmäßig Thunfischsalat getötet. Einfach Salat, Paprika, Gurken, Möhren, Zwiebeln und Thunfisch, leichtes Joghurtdressing, mhhhh, lecker.

      Gegrillte Hähnchenbrust mit immer anderem gedünsteten Gemüse

      Linseneintopf

      Linsenfrikadellen

      Mit Käse überbackenes Ofengemüse

      Rührei mit Gemüse
    • Der Tipp mit überbacken und drüberstreuen gibt jede gute Ernährungsberatung die mit den Ops wirklich vertraut ist.

      Du kannst eigentlich aus jedem Gericht ein LowCarb machen.

      + Statt Reis gibt es von Jochen Schweitzer TK Cauli Rice - der ist aus Blumenkohl.
      + Statt Kartoffelpü - ein Pü aus Kohlrabi oder Blumenkohl mit Parmesan voll lecker
      + Kohlrabi kann auch gekochte Kartoffeln und Ofenpommes ersetzen
      + Statt Nudeln entweder Proteinnudeln wie Edamame Fettucine oder Feeling Ok oder Gemüsenudeln am besten aus Zucchini, Rettich oder Rote Beete.

      Theoretisch bedeutet eine Eiweißphase in die Ketose zu kommen und das erreicht man nur, wenn man so wenig Kohlenhydrate zu sich nimmt wie nur möglich. Bei den meisten sind 10-20g pro Tag die Grenze.