EB/MMK beginnen vor Erstgespräch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EB/MMK beginnen vor Erstgespräch?

      Hallo ihr Lieben,

      jetzt mal eine Frage, die ich mir schon seit langem stelle:

      Muss man mit der EB warten bis zum Erstgespräch im AZ oder könnte man das bei einer EB seiner Wahl schon vorher beginnen? Fühlt sich das AZ damit vllt auf den Schlips getreten, weil man schon extern eine EB hat oder wie verhält sich das?

      Dachte nur, man könnte so die Wartezeit bis zum Erstgespräch (noch gut 6 Wochen) sinnvoll nutzen. Und das MMK startet ja mit der EB, oder? Weil, wenn man 6 mon. MMK benötigt wäre 1,5 Mon. schon rum wenn mein Erstgespräch wäre :)

      Wie seht ihr das? Gute Idee? Oder vllt. doch besser auf das Erstgespräch warten und alles durch das AZ koordinieren lassen (wo ich ja aktuell nicht sicher bin ob es das tut oder man sich EB, Psychologen usw. selbst suchen soll oder nicht).

      Danke schonmal für Eure Tipps!

      Vg Auri
    • Hallo Auri,

      Man kann mit EB und Sportprotokoll auch schon vorm ersten Termin starten, manche absolvieren sogar das ganze MMK und haben dann erst das Erstgespräch. Das ist auch dem AZ egal.

      LG
      Sunny0
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Roux-Y-Bypass UMM
    • Fang auf jeden Fall schon vorher an. Ich hatte mein Gespräch erst 5 Monate nach Beginn der Ernährungsberatung und damit mein MMK schon fast rum, als ich da war. Bei der Terminsvereinbarubg hat das AZ es auch vorgeschlagen.
      Mein Hausarzt hat mir die Überweisung zur EB gemacht.
      Führe parallel dein Bewegungsprotokoll und dann bist du auf der sicheren Seite.
    • Das kannst du sicher machen, du brauchst nur eine Überweisung deines Hausarztes an die Ernährungsberatung mit dem Grund „Adipositas per Magna“. Die Ernährungsberatung muss von der Krankenkasse anerkannt sein und wird dir dann beim ersten Termin einen Kostenvoranschlag geben, den du von deiner Kasse genehmigen lässt.

      Frag doch vielleicht einfach mal im AC nach, ob sie da jemanden empfehlen. Das läuft dann wahrscheinlich reibungsloser.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg
      07. März 2021 - 89,4 kg
      07. April 2021 - 86,9 kg
    • Breffi schrieb:

      Ich hatte keine Überweisung für die EB (NRW).
      Manche AC haben das ja sogar im Haus, da kocht jeder sein eigenes Süppchen. Deshalb würde ich einfach mal fragen.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg
      07. März 2021 - 89,4 kg
      07. April 2021 - 86,9 kg
    • Ich weiß nicht, bei welcher Krankenkasse du bist, aber die TK erkennt die Ernährungsberater von ernaehrungs-therapie.net an. Dort habe ich meine Überweisung hingeschickt und die haben mit der TK dann alles geklärt, sodass ich nur noch den Eigenanteil überweisen musste. Und es war sehr praktisch, weil die EB über Skype stattfand und ich nicht extra irgendwohin fahren musste. Mal davon abgesehen, dass es in meiner näheren Umgebung kaum Ernährungsberater gibt und die, die es gibt, ewig ausgebucht waren.
      24.02.2020 - Erstgespräch in Schwäbisch Hall
      12.03.2020 - Start MMK
      21.09.2020 - Start Eiweißphase
      06.10.2020 - Schlauchmagen OP in Schwäbisch Hall
    • Diese Plattform habe ich auch genutzt zur EB, hat mir aber leider gar nix gebracht für die Zeit nach der OP. Die Beratung bezog sich im Prinzip nur auf die 2 Wochen vor OP und es ging nur um Eiweiß. Ich fand es sehr ärgerlich das ich dafür 175€ Zuzahlung hatte.
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Roux-Y-Bypass UMM
    • Sunny0 schrieb:

      Diese Plattform habe ich auch genutzt zur EB, hat mir aber leider gar nix gebracht für die Zeit nach der OP. Die Beratung bezog sich im Prinzip nur auf die 2 Wochen vor OP und es ging nur um Eiweiß. Ich fand es sehr ärgerlich das ich dafür 175€ Zuzahlung hatte.
      Oh das tut mir leid, dass du keine gute Erfahrung gemacht hast.
      Meine EB dort hat mich sehr gut auf die Zeit nach der OP vorbereitet. Von ihr habe ich tolle Tipps bekommen, wie beispielsweise den Vitaminspeicher schon vor der OP zu füllen (hat sich bei mir auf jeden Fall gelohnt), bei Unverträglichkeit des Eisens es vor dem Schlafengehen zu nehmen, Infos rund ums mögliche Sodbrennen,...
      Mir hat sie sooooo gut geholfen, dass ich gestern freiwillig und auf eigene Kosten nochmal ein paar Stunden gebucht habe, einfach um mich mit ihr auszutauschen ob ich aktuell richtig unterwegs bin.

      Hängt vermutlich davon ab, bei wem man dort landet.
      24.02.2020 - Erstgespräch in Schwäbisch Hall
      12.03.2020 - Start MMK
      21.09.2020 - Start Eiweißphase
      06.10.2020 - Schlauchmagen OP in Schwäbisch Hall
    • Ja, das ist möglich das es von der Person abhängt, ich habe im Vorfeld meine Problematik mit angegeben und die haben mir dann entsprechend jemand zugewiesen.

      Supplemente habe ich vorher sowieso schon genommen, sogar mehr als jetzt. Die Multivitamin Kapseln mit Eisen vertrage ich auch nicht, auch wenn ich sie abends nehme. Hab mir jetzt welche ohne Eisen geholt und warte ab ob ich überhaupt einen Mangel haben werde. All das hat sie auch mit mir besprochen, allerdings halt nichts über Ernährung. Wie ich z.B. ein Menü zusammen stelle oder so Sachen halt. Rezepte die meine Unverträglichkeiten berücksichtigen usw. Mit Kochbüchern komme ich da leider nicht weiter, habe extra eins gekauft, nicht ein Gericht das ich genauso nachkochen könnte. Ich bin seit 3 Wochen irgendwie am Improvisieren und hoffe das es irgendwie passt :nix:
      15.06.2020 Erstgespräch AZ Mannheim
      16.06.2020 Start MMK mit EB Startgewicht: 140kg BMI 47,9
      22.02.2021 Start Eiweißphase Gewicht: 147 kg BMI 50,4
      08.03.2021 Roux-Y-Bypass UMM
    • Hallo!

      Vielen lieben Dank für all die Antworten! Das ist wirklich toll, wenn das alles schon vor dem Erstgespräch möglich ist. Meine EB arbeitet als Kooperationspartner mit einem anderen AZ (Mutterhaus Trier) zusammen, darum vermute ich, dass die von der KK anerkannt ist :)

      Sport geht momentan leider ja nicht viel - wollte mal versuchen, ob ich irgendwo zum Rehasport zumindest kann. Ansonsten bleiben mir nur meine Gassirunden mit dem Hund und der Heimtrainer :D

      LG Auri
    • Hab nochmal genau geschaut und festgestellt, dass mein AZ wohl das gesamte MMK für einen organisiert. Ich vermute daher, dass wohl doch alles über das AZ läuft - also auch die EB.

      Deshalb warte ich jetzt erstmal mein Erstgespräch ab :D und bin schon sehr gespannt drauf.