Online-Behandlungsstudie Nacht-Esser-Syndrom (Night-Eating-Syndrom, NES)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Online-Behandlungsstudie Nacht-Esser-Syndrom (Night-Eating-Syndrom, NES)

      Hallo ihr Lieben!

      Habt ihr schon mal vom nächtlichen Essen, Nacht-Esser-Syndrom oder Night-Eating-Syndrom gehört? Seid ihr vielleicht sogar davon betroffen?

      Das Syndrom zeichnet sich durch viel Nahrungsaufnahme spät abends oder nachts aus, was mit wenig Hunger am Morgen einhergeht. (Psychische) Belastungen im Alltag sowie Übergewicht und Schlafprobleme können eine Folge sein.
      Das nächtliche Essen kann großen Leidensdruck bei Betroffenen auslösen. Deshalb führe ich momentan an der Universität Salzburg im Rahmen eines Seminars eine Interventionsstudie zur Behandlung von nächtlichem Essen durch.
      Im ersten Schritt soll durch die untenstehende Befragung (Link) festgestellt werden, ob das Nacht-Esser-Syndrom bei euch so vorhanden ist, dass ihr für die Teilnahme an der Studie geeignet seid. Wenn ja, finden anschließend Online-Treffen, eine 2-wöchige Intervention (Meditation oder Entspannungstraining, täglich ca. 20-30 Minuten), sowie 2 weitere Befragungen statt.

      Es werden Probanden gesucht, die:
      - vom Nacht-Esser-Syndrom betroffen sind,
      - mindestens 18 Jahre alt sind,
      - die deutsche Sprache auf Muttersprachenniveau beherrschen und
      - gerne an einer Behandlungsstudie teilnehmen würden.

      Alle weiteren Infos findet ihr unter folgendem Link zur Studie:

      ****** umfrage.sbg.ac.at/index.php/186982?lang=de ******

      Wenn ihr euch angesprochen fühlt, oder Menschen mit diesem Problem im Umfeld habt, freue ich mich, mit euch einen wichtigen Beitrag zur Forschung zum Nacht-Esser-Syndrom beizutragen! Umso schöner wäre es natürlich, wenn euch die Teilnahme an der Intervention hilft, euch besser zu fühlen.

      Hoffentlich bis bald und alles Gute!