Milli's Weg - WHOs & das Danach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • huhu ^^

      also ich würde es auch alles auf einmal machen weil sonst würde ich nur eine baustelle angehen und dann wegen den schmerzen nicht ein bisschen mehr ^^ so wurden meine 4 weißheitszähne auch auf einmal rausoperiert war auch ebsser so weil wenn ich die eine seite nur hätte machen lassen bei den schmerzen wäre die andere seite niemals von mir gemacht worden ^^ ok konnte ne woche den mund nicht zumachen weil ich aussah wie ein aufgeblähter kugelfisch aber so war es wenigstens in einem rutsch weg^^

      ich wünsche dir alles liebe auf dem weg der genesung und dass das ergebnis deinen vorstellungen entspricht ^^

      alles liebe

      mukusch
      :tulpe: Only God can judge me :tulpe:
    • Neu

      oh Milli, ich leide da echt mit dir. Die Absaugung an den Beinen war für mich tatsächlich deutlich heftiger als die BDS. Ich hab auch viel geweint und sagte ich lass NIE wieder irgendwas machen ! Das Anschwellen ging ab dem 10. Tag zurück. Bis dahin waren meine Beine gefühlt doppelt so dick als zuvor ! Jeder Bewegung, jedes Berühren tat weh - ganz zu schweigen von den blau/lila/schwarzen hämatomen.
      ABER das geht alles weg und du wirst belohnt mit schlankeren Beinen ;)
      Mir steht das jetzt auch wieder bevor und zusätzlich der Schnitt der Straffung ... AUA

      Dir weiterhin gute Besserung
      [Blockierte Grafik: http://www.diaet-ticker.de/pic/weight_loss/69067/.png]


      Gewicht 06.04.2018: 168 kg (Erstgespräch)
      Gewicht 18.07.2018: 166 kg (Beginn Flüssigphase)
      Gewicht 01.08.2018: 160 kg (OP-Tag)
    • Neu

      Ich danke euch!

      heute war der Tag der Tage.. erste Nachsorge, Pflasterwechsel (dachte ich) und Narben anschauen..

      die Narben sehen an den Armen schon toll aus, etwas kraus noch, aber besser als die an den Beinen von der Liposuktion (sagte der Arzt). Ich find alle ganz schön eigentlich, wobei ich erstaunt war, wie groß die Löcher von so einer Fettabsaugung sind. Hab jetzt sogar sichtbare Muskeln in den Oberarmen.. 8o
      Nur eine kleine Stelle, links in der Achsel, die könnte sich entzünden, sieht nicht so toll aus. Aber ist ja auch eine blöde Stelle, wegen Reibung und schwitzen.. mal sehen. Wusste ich vorher, hatte es ja letzte Woche schon vermutet.. fühlte sich da schon anders an als der Rest.

      Soll da Jodsalbe (oder war es Zink?) drauf machen, dann hat sich das wohl in ein paar Tagen auch erledigt.. wenn nicht, dann soll ich mich melden, dann gibts Antibiotika.

      Bin jetzt ohne Pflaster, fühle mich damit aber noch nicht ganz wohl.. so schutzlos irgendwie..

      Sobald ich die schwarzen Ränder der Pflaster abgekratzt habe, versuche ich mal Fotos zu machen. Für den Zwischenstand
      Start: 161,7 kg ~ Ziel: 80 kg ~ Aktuell: 97,x kg

      Start MMK * Juli 2018 - RouxY-Bypass * 04.02.2019
      Start WHO * Juni 2021
    • Neu

      14 Tage post OP..

      meine linke Achsel zwickt immer noch mehr als der Rest, dafür habe ich das Gefühl, dass mein rechter Arm nicht so doll gestrafft wurde und hier werde ich am Unterarm vermutlich ein (kleines) dog ear haben, wenn es so bleibt wie jetzt.

      Werde die Oberarme nachher mal nachmessen.. kommt mir ein wenig spanisch vor..


      • linker Arm


      • rechter Arm, hier sieht man unterhalb der Narbe noch Hautüberschuss!?
      Start: 161,7 kg ~ Ziel: 80 kg ~ Aktuell: 97,x kg

      Start MMK * Juli 2018 - RouxY-Bypass * 04.02.2019
      Start WHO * Juni 2021
    • Neu

      Ja, ich hatte auch erst überlegt, ob das am Winkel oder der Schnittführung liegt, aber egal wie ich den Arm ablege, sieht immer so aus!?

      und das Maßband gibt mir recht.. links hab ich einen Umfang von 34cm (dickste Stelle) und rechts knapp 36cm.. aberich warte erstmal ab.. 2 Wochen post OP kann man dazu noch nicht viel sagen.
      Und ehrlich gesagt.. selbst wenn, die Oberarmstraffung stresst mich so swhr, dass ich max. das Dogear korrigieren lassen würde (Stand heute, keine Garantie auf meine Aussage).
      Start: 161,7 kg ~ Ziel: 80 kg ~ Aktuell: 97,x kg

      Start MMK * Juli 2018 - RouxY-Bypass * 04.02.2019
      Start WHO * Juni 2021