Nachweis von Aktivitäten/Bewegungstherapie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meins hat in Coronazeiten Heimsport zugelassen aber reines Laufen zählte bei mir auch nicht - obwohl ich im Schnitt täglich 10000-12000 Schritte gelaufen bin.
      Ich habe täglich zusätzlich eine Stunde Zirkeltraining gemacht mit Trainingsplan, ggfs. Personaltrainer oder meinem sportlichen Mann beide haben dann auch jeweils meinen Sport abgezeichnet.
      Ich habe vor meinem MMK eine BIA Messung machen lassen und direkt vor dem Op-Gespräch, damit bewiesen ist das ich wirklich Sport gemacht habe (Muskelmasse lügt nicht) und es nicht einfach unterzeichnet wurde.
      Mein Studio hat meine Logdaten von meiner Karte ausgedruckt, da war vermerkt welches Gerät, wie lange und welche Intensität.

      Übrigens ist Haushalt und Einkaufen kein Sport, so wurde das von der Dame aus dem AZ überaus resolut betont, weil es wohl viele gibt die das als "Sport und Bewegung" eingetragen haben.

      Was aber als Sport zählt ist Walking, Wandern, Fahrradfahren und strammes Gehen. Wenn man beim "Laufen" eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 7-10km erreicht, zählt das sehr wohl als Sport. Da wäre es gut, wenn du den Streckenabschnitt und die Geschwindigkeit trackst (das kann die Samsung und Xiaomi auf jeden Fall). Das kann man als Foto ausdrucken und an das Bewegungsprotokoll anhängen.
      Außerdem ist eine gute Kondition nach der Op sehr wichtig.

      Ich hatte trotz Sport starke Probleme mit dem Atmen und habe 4 Wochen mit einem Airflow Atemtrainer atmen lernen müssen, weil ich nach der Op plötzlich nicht mehr tief einatmen konnte und nur sehr flach geatmet habe.
    • Hallo. :zwinker:
      Bei mir und meiner Kasse, reichte das Protokoll über meinem Schrittzäher aus der Apotheke. Dazu kam im Rahmen des MMK, abgeleistet in einer Psychotherapiepraxis, 3/4 Std. Zumba-Tanzen. Im Protokoll dieser Praxis , fand dann eine Gewichtskontrolle, Ernährungs-Therapie so wie die Verhaltenstherapie statt.
      Leider war ich eine der letzten Personen, welche über diese Praxis-Statuten, abgewickelt werden konten, für mich war daher das verlangte MMK, kostenfrei!
    • Hallo an alle die noch geantwortet haben! Danke für Eure Tipps/Infos.
      Denke, dass bei mir das reine Gassigehen leiderauch nicht zählt. Mache 1x Rehasport die Woche und melde mich jetzt noch im Fitnesstudio an 2x die Woche.

      Wie ist das mit dem MMK wenn man z. B. im Dez. komplett keinen Rehasport machen konnte weil man krank war, fehlt mir dann der Monat im MMK? Hab am 4.10. angefangen, war dann bis November regelmässig und in Dez. gar nicht. Jetzt war im neuen Jahr gestern wieder das 1. Mal. Und dann will ich demnächst noch mit Fitnesstudio anfangen. Wann beginnt denn der Bewegungsteil meines MMKs tatsächlich an zu zählen? Also wann sind meine 6 Monate um, damit ich den Antrag stellen kann?

      LG
    • Das MMK beginnt normalerweise mit der ersten Ernährungsberatung. Ab dann solltest du auch den Sport dokumentieren. Wenn du krank bist, kann natürlich ein Attest vorgelegt werden. Reha Sport zählt natürlich und tägliche Spaziergänge zählen durchaus, sie müssen nur dokumentiert und abgezeichnet sein.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m

      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:

      Ziel erreicht - Normalgewicht
    • Und du hast die 3 Monate nichts gemacht und dokumentiert? Wenn nicht, wirst du wahrscheinlich 3 Monate länger machen müssen. Aber genau kann dir das nur dein AC oder die Krankenkasse sagen.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m

      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:

      Ziel erreicht - Normalgewicht
    • Das MMK geht so lange, bis Du alle Nachweise erbringen kannst. Also endet das MMK erst, wenn Du 6 Monate lang im Durchschnitt 2-3 Stunden Sport in der Woche gemacht hast. Erkunde Dich beim AZ. Ich hatte am Anfang meines MMK auch Krankengymnastik, aber da war eine Einheit immer 20 Minuten. Mein AZ hat mich aufgeklärt, ich 2-3 Zeitstunden Sport nachweisen muss. So hatte sich dann mein MMK leider auch nach hinten raus verlängert, weil ich das Mindestmaß an Sport am Anfang nicht hinbekommen habe.
    • Und auch hier wird es wieder unterschiedlich gehandhabt. 1 Stunde/Woche nachgewiesen. 1 Stunde ohne Nachweis. Einkaufen gehen und putzen zählte auch zur Bewegung. Der erste Lockdown war auch nicht schlimm.
      Mit dem richtigen BMI Rechner habe ich Normalgewicht. :] BMI 4,2 vom selbst gesteckten Zielgewicht entfernt.
    • Ich brauchte auch keine Nachweis, Dokumentation hat gereicht. Aber die Monate zählen nur, wenn Ernährungsberatung und Bewegung parallel und meiner Kenntnis nach auch nur am Stück erbracht wurden. Krank ist Krank. Das wirst du ja nachweisen können.
    • Neu

      Also, wenn ich das so lese, bin ich immer froher bei meinem AZ zu sein. Ich musste nur meine Schritte aufschreiben, die täglich so um die 1500 sind und 20 Min. Sitzgymnastik pro Tag, mal mehr mal weniger und die Ärztin meinte, das mache ich schon gut und es sei ja wichtig, dass ich überhaupt etwas mache. Dass ich mit 180 kg keine Bodenturnübungen und Marathonrennen machen kann, hat sie gottseidank sofort eingesehen. 8o
    • Neu

      *Lavender* schrieb:

      Also, wenn ich das so lese, bin ich immer froher bei meinem AZ zu sein. Ich musste nur meine Schritte aufschreiben, die täglich so um die 1500 sind und 20 Min. Sitzgymnastik pro Tag, mal mehr mal weniger und die Ärztin meinte, das mache ich schon gut und es sei ja wichtig, dass ich überhaupt etwas mache. Dass ich mit 180 kg keine Bodenturnübungen und Marathonrennen machen kann, hat sie gottseidank sofort eingesehen. 8o
      ich denke, dass es einen Riesenunterschied macht, ob der BMI am Anfang des MMK über oder unter 50 liegt. Habe schon von einigen mit sehr hohem BMI gehört, dass sie gänzlich ohne Sport durch das MMK kamen. Mein BMI lag bei beginn des MMK 'nur' bei 41.

      Ich war mitten in meinem MMK für 10 Tage an der Nordsee im Urlaub und fragte im AZ nach wie ich da das mit den 2-3h Sport händeln sollte. Da wurde mir nahe gelegt mit einer Schrittzähler-App die Schritte aufzuzeichnen, aber die dann im Wochenschnitt mehr als 10.000 pro Tag sein sollten. Ich habe das zwar hinbekommen, aber mein kaputtes Knie hat diese täglichen Wandertouren gar nicht gut gemocht.
    • Neu

      Hallo liebe/r @Fez, da kannst Du natürlich recht haben, das hab ich nicht bedacht.

      Das ist aber auch fies, solche Vorgaben von Dir zu verlangen. Wenn Du jetzt dadurch Dein Knie noch mehr schädigst, bzw. ständig Schmerzen hast, kann das doch auch nicht Sinn der Sache sein, oder?