Intermittierendes Fasten 23/1 - OMAD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Ich bewundere jeden Menschen, der freiwillig hungern kann. Ich kann das nicht, also nicht mehr, früher ging das, als ich noch jung war.
      Jetzt kann ich Hunger nicht lange vor mir herschieben. Wenn ich Hunger habe, dann muss da auch zügig was an den Magen geliefert werden, sonst werde ich extrem, ähh, zickig? Ungemütlich? Nicht sehr nett auf jeden Fall.