Wunde stellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wunde stellen

      Ich in jetzt 1,5 Monate nach OP und suche dringend eine Salbe oder Creme, die ich nicht verschrieben bekommen muss. Mein Hautarzt hat Praxis Urlaub, daher komm ich grad nicht gut an nen Termin. Die Stellen sind wohl die üblichen, unter der Brust und unter dem Bauch
    • Ich kann da Mirfulan empfehlen....benutzt man auch für wunde Babypöter.

      Zum Thema Babypuder, das kann ich nicht so weiterempfehlen. Habe ich immer benutzt, weil ich doch eine sehr große hängende Brust hab/hatte.
      Trotzdem hatte ich immer wieder Rötungen und Entzündungen unter der Brust. Bis mir eine Apothekerin mal erzählt hat, das Babypuder auch wenn es sich noch so weich anfühlt, trotzdem "scheuern" kann und man so das Gegenteil von dem bewirkt, was man eigentlich wollte.
      Ich benutze das also nicht mehr und habe auch keine Entzündungen oder Rötungen mehr. Babies werden übrigens auch nicht mehr gepudert.
      Vielleicht liegt die Abwesenheit von Entzündungen aber auch daran, das ich nach der Empfehlung meines Hautarztes nur noch mit ph hautneutralen Waschlotionen Dusche, möglichst auch noch parfümfrei.

      Und ich föhne nach dem Abtrocknen die exponierten Stellen für Entzündungen trocken. Ansonsten habe ich inzwischen immer meine Cortisonhaltige Salbe von meinem Hautarzt hier liegen, geht die laaangsam zur Neige, order ich schon das Rezept für den nächsten Pott.....denn diese fiesen Entzündungen bekämpf ich wenn sie da sind auch gerne gnadenlos mit dem Holzhammer.
    • Ich bestelle Kompressen im 100er Pack unsteril und Steril im 25×2 Pack bei Medpex.
      Da bestelle ich eigentlich alles.

      Ich habe im Moment eine Stelle an der Hüfte die Wund und entzündet ist, da benutze ich zum ersten Mal Heilwolle - wurde mir von einer Hebamme empfohlen.
      Heilwolle liegt drauf, ist mit einer Kompresse abgedeckt und mit Fixomull fixiert - finde ich bis jetzt angenehmer als Creme/Gel.

      Ansonsten habe ich Prontosan, Mirfulan, Hametum und eine Kortisoncreme zuhause.
      Je nach wie Schlimm wird eines davon benutzt und abgedeckt.
    • Die Heilwolle war übrigens der Hammer. Ein Tag und die wunde entzündete Stelle die so groß war wie meine Hand war weg. :thumbsup:

      Ich habe direkt noch mal Heilwolle nachbestellt. Hätte ich auch mal früher von selber drauf kommen können, was man so alles vergisst.
      Damals als mein Sohn noch Windeln brauchte und mal eine Windeldermatitis hatte sollte ich auch Heilwolle in die Pampi legen.