Krankenkasse hat sich gemeldet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Krankenkasse hat sich gemeldet

      So, vor einer halben Stunde erreichte mich eine mail unserer Krankenkasse...der MDK möchte bitte eine aussagefähige Fotodokumentation.

      KÖnnen sie haben, der Mann baut das Studioequipment auf und ich zieh die Haut lang.
      Montag läuft eigentlich die Frist aus, aber da sie jetzt Bilder fordern, verlängert sich das ganze wohl. Weiß jemand, wie lange sie sich jetzt Zeit lassen dürfen, nachdem etwas nachgefordert wurde?

      Tja, zu hoch gepokert, nun kommt die Strafe. Ich hatte bewußt keine Bilder mitgeschickt, sondern um einen persönlichen Termin beim MDK gebeten. Auf Bildern sieht man das Elend sehr schlecht, finde ich.

      Hat für die Bilder noch jemand Tipps?

      LG Waterbottle, selber schuld ist.
    • Waterbottle schrieb:

      Ich sehe gerade, die Frist hat sich jetzt auf den 3.1. verlängert. Ok, dann ist es so.

      Aus der Anforderung der Bilder werde ich nicht so ganz schlau, die wollen auch angezogene Bilder...
      Die wollen angezogene Bilder ??? Also manche KH haben ja echt einen Vogel. !!
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:

      Mein Youtube-Kanal: Mit dem Omega Loop von 170 kg auf 60 kg


    • Für die Bilder hatte ich Posen im Ausfallschritt und etwas gespreizten Beinen. Bei den Armen diese im 90 Gradwinkel, sodass die ganze hängende Haut sichtbar ist. Sucht immer eine Haltung aus, in der es besonders zum betont wird. Und natürlich von allen Seiten. Bei mir wurde noch die hängende Haut vermessen. Vielleicht könnt ihr das dann noch immer dazu schreiben.

      Bei angezogenen Fotos würde ich aus Ganze gehen. Also vor allem würde ich die ohne Shapewear machen. Also das man sieht, wie die Haut über den Hosenbund reicht. Nicht zu arg, sonst sagen sie vielleicht, dass man sich passende Kleidung holen soll, aber so betont, dass klar ist, dass mehr als genug da ist. Hat dein pc damals keine gemacht?
    • *Heike* schrieb:

      Die wollen angezogene Bilder ??? Also manche KH haben ja echt einen Vogel. !!

      Jein. Das hat eine einfachen Hintergrund (und der ist ziemlich doof). Es geht daum, ob die Kleidung ausreichen kaschiert und ein normales Körperbild darstellt. Ich bin z.B. ungünstig gebaut und trage deswegen eine Epitese. Und jedes Jahr gibbet 2 BHs über die KK. Das habe ich aber nur bekommen, weil auch die Kleidung den Unterschied zwischen A und fast D nicht kaschieren konnte.
    • aufgeben_is_nich schrieb:

      Jein. Das hat eine einfachen Hintergrund (und der ist ziemlich doof). Es geht daum, ob die Kleidung ausreichen kaschiert und ein normales Körperbild darstellt. Ich bin z.B. ungünstig gebaut und trage deswegen eine Epitese. Und jedes Jahr gibbet 2 BHs über die KK. Das habe ich aber nur bekommen, weil auch die Kleidung den Unterschied zwischen A und fast D nicht kaschieren konnte.
      Danke für die Antwort. Die kommen am Ende auf die Idee, dass man das alles vertuschen kann. Mir kamen sie bei Brust und Bein mit Kompressionskram. Aber den Widerspruch habe durchgesetzt wegen Unzumutbarkeit.
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:

      Mein Youtube-Kanal: Mit dem Omega Loop von 170 kg auf 60 kg


    • Vielen Dank für Eure Antworten.

      Ich habe inzwischen gesehen, das auch das bisherige Gutachten des MDK angehängt war.

      Dort wird erwähnt, das ich nicht geschrieben habe, seit wann ich das GEwicht halte, das 12, eigentlich sogar 24 Monate anzuraten sind, nachweisbar über Wiegungen beim Hausarzt.

      Tja, noch halte ich gar nicht komplett.

      Am liebsten würde ich gerade den Antrag zurückziehen.....aber kann ich dann in einem Jahr einen neuen stellen? Benötige ich dann alle Unterlagen, sprich Gutachten, nochmal?
    • Ich würde erstmal alles machen uns ausprobieren, welches Licht die ungünstigsten Effekte macht. Immer schön vom unten fotografieren, das macht die unvorteilhaftesten Fotos :D , also sollte dein Mann auf dem Teppich knien, du beugst dich leicht nach vorn und schon hängt der Schwabbelbauch. Dann vom vorn, rechts, links. Bei Hintern, Beinen und wo es sonst noch hängt: ausprobieren! Und @Waterbottle, angezogen bedeutet auch : in Unterhose :thumbsup:
    • @*Heike*
      Genau das denke ich mir auch. Irgendwie ist die Zeit wohl noch nicht reif. Gutachten vom PC lass ich halt neu machen, was mit dem Hautarzt bis dahin ist, keine Ahnung.

      @tina0403
      Neee, die wollen wirklich Bilder mit Shapewear, darüber HOse und Oberteil....Dann noch in Unterwäsche und dann eines in Unterwäsche ohne BH.

      Ich zieh jetzt zurück und lass mein Gewicht beim Hausarzt dokumentieren....reicht da wohl alle 3 Monate?
    • Oh man was die sich alles einfallen lassen um nicht zu bezahlen.
      Eigentlich geht es doch nicht darum wie du angezogen aussiehst, sondern was für Schwierigkeiten die hängende überschüssige Haut macht. Ob man das in Kleidung sieht oder nicht ist doch absolut unerheblich. Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht wirklich.
      Und bei meinem PC hieß es das Gewicht muss mindestens 6 Monate gehalten werden, dann darf die Operation beantragt werden.
      Bezüglich Fotos nackt kann ich auch nur sagen von vorne, Halbprofil, Seiten und hinten, dann mit z.b. Hautüberschuss am Bauch mit den Händen gehalten, Arme 90 Grad zum Körper.
      Vllt willst du es ja doch direkt einreichen.
      Und Wiegeprotokoll kannst du vllt. vom AZ bekommen, die wiegen doch bei den Kontrollen immer.
      Gewicht vor OP 1.September 2017
      148 kg / BMI 55 super Adipositas

      :laola:
      Aktuelles Gewicht 63 kg / BMI 23,5 Normalgewicht

      23.08.2019 Bauchdeckenplastik EV Gießen
      06.01.2020 Oberschenkelstraffung
      02.08.2021 Bruststraffung
      04.11.2021 Gesäßstraffung geplant

      :blumen: Es ist nie falsch das Richtige zu tun!! :up:
    • Ich halte mein Gewicht auch noch keine 6 Monate aber ich habe Probleme mit der überschüssigen Haut, deswegen hat der PC gesagt ich soll es direkt beantragen.

      Die Frage ist doch hast du oft wunde oder offene Stellen? Haltungsschmerzen oder so?
      Mein PC hat explizit in seinem Gutachten darauf hingewiesen, dass ich durch die Abnahme von 92kg einen extremen Hautüberschuss habe der schnellstmöglich entfernt werden muss und die Bilder haben es bestätigt.
      Der Orthopäde hat die KoNaSchu durch die Hautlappen am Bauch und die zu große Brust begutachtet und erklärt, dass ich auf dauer wieder eine höhere Migränemedikation benötige die mit meinem RNY so nicht auf dauer gegeben werden darf.