Mitgliederbeitrag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mitgliederbeitrag

      Kein neues, aber dafür sehr kontroverses Thema, das sachlich und nicht emotional abehandelt werden sollte. :D





      Daher, wäre es echt klasse das wir bei der Disskusion :imgriff: haben, zuerst :erstdenken: bevor wir eventuel unbedacht lospolter, den --> :dubistprima:


      Für eure Meinung ein
      :dankeschön:



      Ich persönlich bin für einen jährlichen Mitgliederbeitrag, in einer Mindesthöhe. Natürlich sollten Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger berücksichtigt werden, bei dem Mindesthöhe.
      Der Spendenknopf darf gerne bleiben, für die, die dem Forum noch mehr Gutes tun wollen, möchten und auch können.

      Warum ich persönlich einen jährlichen Beitrag gerne zahlen würde?

      • Beteiligung an Serverkosten
      • Beteiligung für die jeweil anfallenden Admin-Kosten, wenn wieder mal benötigt
      • kleine Entschädigung des Zeitaufwands für die Forenbetreiber (wenn da überhaupt etwas dafür übrig bleibt)
      • Damit das Forum auch in Zukunft nur dezent Werbung machen muss und sie wie bisher, aus dem Fachbereich bleiben


      Ich weiß auch, hier gibt es einige Menschen, die immer ganz toll beim Spenden dabei sind. Fühlt euch bitte dadurch nicht auf die Füsse getreten, ihr unterstüzt das ja toll. Danke :love:


      Ich werde diesen Thread jetzt zwar sehr gespannt verfolgen, aber mich nicht mehr weiter dazu äußern, weil meine Meinung ja kundgetan ist und ich nun neugierig auf die Meinung von euch bin.
    • Ich kenne es nicht, das Foren einen Mitgliedsbeitrag nehmen und fände das auch nicht gut. Außerdem wirkt das abschreckend auf potentielle Mitglieder. Entschuldigung, aber ich finde das ist eine Schnapsidee :-) Wer für einen Mitgliedsbeitrag ist, der kann ja regelmæssig spenden. IMein Mann und ich hatten 13 Jahre ein gut frequentierten Forum und wären nie auf die Idee gekommen, Spenden zu erbitten oder Werbung zu schalten.
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:

      Mein Youtube-Kanal: Mit dem Omega Loop von 170 kg auf 60 kg


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *Heike* ()

    • In Zeiten, in denen vielen Foren die Mitglieder eher weglaufen, als dass neue sich anmelden, finde ich einen Mitgliedsbeitrag eher kontraproduktiv. Denn warum für etwas zahlen, was man anderswo auch umsonst bekommen kann (Das ist nicht meine Denke, sondern der immer noch vorherrschende Glaube, dass Internet umsonst zu sein hat). Ich glaube auch, dass das mehr abschreckt als motiviert zu bleiben.

      Ich bin in mehreren Foren aktiv. In einem gibt es einen festgepinnten Beitrag rechts oben zum Thema Spende + Paypal-Button. Damit werden die Kosten gut abgedeckt.

      In einem anderen Forum haben wir eine Spendenleiste, bei der angezeigt wird, wie hoch die Serverkosten sind und was noch offen ist. Dann kann man solange spenden, bis die Kosten abgedeckt sind und fertig. Dann verschwindet die Leiste wieder, bis zum nächsten Mal, wenn wieder Kosten anfallen.

      Eine der beiden Varianten fände ich zielführender als einen Mitgliedsbeitrag einzuführen.

      Mal abgesehen davon, dass das ein nicht unerheblicher Verwaltungsaufwand ist. Irgendwer muss ja die Daten verwalten, das Bankkonto führen. Und was macht man, wenn jemand nicht zahlt? Sperrt man denjenigen dann? Bzw. vorher muss erstmal kontrolliert werden, wer denn nicht gezahlt hat etc. Ich kenn das von einem recht kleinen und überschaubaren Verein aus dem Realleben, das ist ein zusätzlicher Zeitaufwand, der nicht zu unterschätzen ist.
    • Ich frage mal anders, würdet ihr zu einer Selbsthilfegruppe gehen, wenn vorher ein Betrag zu zahlen wäre, man vielleicht auch noch seinen Sozialstatus offen legen müsste, wenn man dann befreit würde?

      Ich kann die Intention verstehen. Freiwilligkeit denke ich ist aber angemessen. Da habe ich dann um Neujahr auch gerne einen Obulus gegeben. Ich persönlch hätte mich nicht angemeldet, wenn ich erst hätte zahlen müssen, gerade wenn man ja nicht mal weiß ob man hier rein passt. (Was ich übrigens immer noch nicht so ganz weiß).
    • Ich seh das eher nicht mit einem verpflichtenden Mitgliederbeitrag. Aber wenn überhaupt wäre so eine Diskussion meines Erachtens von den Forenbetreibern anzustoßen und dann auch die tatsächlich anfallenden Kosten offenzulegen. Ansonsten finde ich eine solche Diskussion etwas absurd, ohne zu wissen ob das überhaupt ernsthaft in Betracht gezogen wird.
    • Also wir haben für den Server 20,00 Euro bezahlt im Monat und mein Mann war technischer Admin. Die Forensoftware war kostenlos und insoweit muss ein Forum nicht teuer sein. Serverkosten klingt immer so wichtig aber das ist nicht Amazon. :-) Moderatoren arbeiten in der Regel ehrenamtlich. Hier ist Werbung von meinem AZ und da führt der Link auf eine alte Webseitenfassung, aber gut, da hätte sich der Kunde auch selbst drumm kümmern können.
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:

      Mein Youtube-Kanal: Mit dem Omega Loop von 170 kg auf 60 kg


    • Mir wär's wurscht.
      Einerseits -ohne Kohlen nichts zu holen. Nicht mal der Tod ist gratis (- schon mal über Begräbniskosten erkundigt? Nicht mal einäschern und dann ins Klo schütten, dass man irgendwann mal Eins mit dem Ozean wird, ist gratis)
      Andrerseits: - ich prognostiziere eklatant weniger Korrespondenz, dh. auch Mitglieder inkl. Erfahrungsaustausch wenns was kostet.
      Dennoch, wie gesagt - ich würde blechen.

      Wenns aber keinen Erfahrungsaustausch mehr gibt, sehe ich keinen Sinn eines Forums - was ich leider als Zukunftsvison bei einem Bezahlforum habe.
    • Hallo liebe User :friends:
      von uns :eule: :uhu: aus hatten wir damals, als wir das Forum gekauft haben, schon einen Mitgliedsbeitrag ausgeschlossen und das ist bis jetzt so geblieben und wird auch in Zukunft nicht anders sein :neinnein:
      Spenden sind natürlich willkommen :danke1: :ihrseidprima:
      :friends:
      Liebe Grüße
      ..Norbert


      Beauty- und Gesundheitsshop







    • Hallo @Norbert der Nachtuhu. Erstmal freut es mich außerordentlich, Dich kennenzulernen.
      Übrigens habe ich Ramona schon vor einiger Zeit eine PN geschickt, in der ich nach Bankdaten fragte. (Habe mich danach hier mal durchgeklickt, aber bin nur auf alte Postings gestoßen). Leider bisher ohne Antwort.
      Würdest Du bitte nochmal die Daten für den Spendenempfang veröffentlichen?
      Vielleicht in einem angepinnten, gesperrten Thread um es übersichtlich zu halten?
      Ach ja, bevor ichs vergeß - vielen Dank für Alles hier.
      So long,
      Isac