Wie viele Kohlenhydrate in Eiweißphase?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie viele Kohlenhydrate in Eiweißphase?

      Ich habe grade angefangen meine Kalorien für den Tag zu tracken (Yazio App) und musste feststellen, dass ich 60g Kohlenhydrate zu mir nehme. Ist das nicht zu viel für die Eiweißphase? Das Problem ist die Kuhmilch, von der ich nun immerhin einen halben Liter am Tag zu mir nehme. Sojamilch z.B. hat genau so viel Eiweiß, ist aber Kalorienärmer und hat halt weniger Kohlenhydrate, natürlich dem Milchzucker geschuldet. Wäre es ratsam auf Sojamilch umzusteigen oder mache ich mich umsonst wegen der 60g Kohlenhydrate verrückt? Wasser ist übrigens keine Alternative, da ich sonst nicht auf die Eiweißmenge komme und ich das auch ziemlich widerlich im Proteinshake finde <X
    • Ich denke, das kommt auf die Vorgaben des AZ an. Bei uns wäre das okay, ich soll mind. 300 ml Milch (im Shake), dazu andere Milchprodukte und darf auch mittags ca. 50 g Reis und 1x am Tag ein Vollkornbrötchen oder eine Scheibe Brot. Ich reize das nicht immer aus, wäre aber laut Plan okay.
    • Huhu,

      komme laut fddb gestern (2. Tag Eiweißphase) auf 48g KH ...ist das auch noch zuviel? Trinke die Shakes eigentlich schon mit Soja- bzw. seit heute mit Mandelmilch...
    • Kommt darauf an, was das AZ vorgibt. Bei mir hieß es nur wenig KH und viel Eiweiss, ich lag da immer so zwischen 30 und 60-70 g/Tag. Meine Leber sah laut Chirurgin super aus bei der OP.
    • @Mint
      Tja das weiß ich halt nicht genau, aber ich halte mich exakt daran was ich essen kann also denke ich wird es schon irgendwie passen..
      Es ging mir bei meiner Frage auch eher darum, ob diese 48g KH eine Ketose, die ja erwünscht ist in der Eiweißphase, blockiert oder ob das noch im Rahmen ist.
    • Hmm ... ok werd das am Besten mal etwas recherchieren, weil es mich interessiert :thumbsup:
      Grad mal die bisherige Bilanz von heute gecheckt, bin erst bei 14g KH...unglaublich was der Umstieg auf Mandelmilch ausmacht =O
    • Wahnsinn, wie unterschiedlich das ist in den AZ. Auf meinem Beispielspeiseplan vom AZ für die Eiweissphase vor der OP war nachmittags sogar ein Knäckebrot mit 1 TL Marmelade vorgesehen und morgens ein Brötchen. Hab ich so nicht gegessen, aber ab und an mal eine Scheibe Brot, ja. Sonst halt viel Eiweiss und Gemüse und zum Frühstück oft einen Shake.
    • In meiner Eiweißphase war nur Flüssignahrung erlaubt.
      Am vorletzten Tag meiner Eiweißphase hatte mein Bruder seinen Geburtstag. Wir waren groß eingeladen in ein feines Restaurant.
      Ich hätte supergerne Gans gegessen.... mit Knödel und Rotkraut... Hatte gefragt, ob ich eine Ausnahme machen darf. Wurde mir nicht erlaubt.
      Ich habe dann eine Kürbissuppe gegessen...
    • ich war in meiner Eiweißphase auch auf die Alp... Sojamilch ungezuckert umgestiegen wegen der vielen KH. Positiver Nebeneffekt: der Shake hat noch besser geschmeckt, weil die Süße weiter rausgenommen wurde. Da merkt man erst, was das ungezuckerte ausmacht bzw. der Milchzucker ausgemacht hat.
      Jetzt nach der OP tinke ich bis kommende Woche auch noch 2 Shakes täglich mit ungezuckerter Sojamilch.