Offene Stellen an der Narbe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • der Arzt hat gesagt, dass es nur ganz oberflächlich ist. Er hat das mit einer Schürfwunde am Knie verglichen.
      Er ist gar kein Fan von der feuchten Wundheilung. Er hat heute gesagt, seine4 Meinung nach würden die Hydrokolloid Pflaster die Haut zerstören.

      wie gesagt, anscheinend gibt es da 2 Lager mit konträren Ansichten.
      Ich versuchs jetzt mal so wie der PC gesagt hat. Wenn das nicht besser wird, dann such ich mir so einen Wundspezialisten.
    • Ich hätte da noch eine andere Frage…. Sagt mal, wann kam denn bei Euch Gefühl im Bauch zurück?

      Ich frag deswegen, weil mir seit heute die Leistengegend weh tut wenn man da hin drückt. Das war vorher nicht. Kommt das Gefühl schon zurück? Bin jetzt 6 Wochen nach OP.
      Mich irritiert das, weil ich schon die ganze Woche erhöhte Temperatur hab und heute sogar leichtes Fieber. Aber halt keine anderen Symptome. Alle hier sind panisch, weil sie denken es könnte eine versteckt3 Infektion sein.
      Der PC gestern fand alles super. Von der Temperatur hat er gewusst.

      Könnte aber ja sein, dass es weh tut weil ichs wieder spüre……
    • Hallo Errigal,

      zur Temperatur kann ich wenig sagen. Das gilt es zu prüfen.

      Zu den empfindlichen Stellen kann ich einen kleinen Kommentar abgeben, bin jetzt auch 6 Wochen post BDS und ich habe auch mehrere Stellen die weh tun und zwicken, wenn man drauf drückt. Laut meinem PC sind das Stellen, die stärker geschwollen sind innen und gereizt.

      Ich hab auch eine Stelle an der rechten Hüfte, die ist noch sehr empfindlich, erst recht bei Berührung. Aber die wurde auch 4 x punktiert und immer wieder wurde darin "rumgestochert", übertrieben gesprochen. Dann kam auch noch ein innerer Bluterguss dazu, der auf den Hüftknochen drückte. Laut PC dauert das noch eine ganze Weile, bis es sich wieder beruhigt.
    • @Seven_of_Nine
      das klingt so ähnlich wie bei mir. Da wo punktiert wurde ist es schmerzhaft auf Druck.

      ich hab wohl eine Art Grippe, sagt mein Hausarzt.
      Gestern hab ich noch Nesselsucht dazu bekommen. Zwischendurch hab ich ausgesehen wie ein Hummer.
      Jetzt ist der Ausschlag fast weg, aber am Bauch ist jetzt wieder Wasser drin. Menno!!
      Ich bin langsam etwas zermürbt, muss ich sagen.

      das Draco Tüll ist übrigens toll! Kein Aufreissen mehr. Es kommt schon weniger Suppe langsam.
    • Ich bin auch Nesselsuchtpatientin. Chronische Drucknesselsucht. Kein Vergnügen, fühle mit dir.

      Wünsche dir gute Besserung. Ich war auch down, wenn ich wieder Flüssigkeit gespürt habe an der Seite. Wusste ja, was mir wieder blüht...

      Nicht verzweifeln! Es wird, aber braucht Zeit.
    • ein kleines Update….
      Ich glaube, ich weiss jetzt so einiges mehr.
      Das Fieber hatte offenbar nichts mit der OP zu tun.
      Ich hab alle verrückt gemacht.
      So wie es aussieht hatte ich Corona. Ohne Hals, Husten oder Schnupfen. Nur mit Fieber, immer abends. Verrückt. Mein Mann und mein Sohn habens nicht bekommen. Leider wollte mein Hausarzt mich nicht testen lassen, sonst wüsste ich es sicher. Aber ist auch egal.
      Mir gehts seit dem Wochenende wieder total gut. Und, ich war letzte Woche nochmal beim PC. Ich hatte ein riesiges Serom, plötzlich.
      Das wurde punktiert und hab eine halbe Ewigkeit gedauert, bis alles raus war. Davon wurde zur Sicherheit ein Abstrich gemacht.
      alles sauber. Nix drin.
      Und, die offenen Stellen heilen zu. Sieht schon viel viel besser aus.
      Ich bin happy, weil sich alles in Wohlgefallen auflöst.

      liebe Grüße,
      Sabine
    • Hallo Sabine!

      Freut mich sehr, dass es dir wieder besser geht. Ich hatte Anfang Februar auch Omikron und hab es nur durch meinen Arzt erfahren, weil der kürzlich zum Check auf Antikörper getestet hat (bin 3 x geimpft) und die 2-3 x so hoch sind, wie bei einem frisch 3-fach geimpften Menschen. Ich hatte nur Kopfweh und leichten Schnupfen. Antigentests negativ 1 Woche lang.

      Das mit dem Serom ist ärgerlich, braucht alles seine Zeit. Hab es selbst erfahren (müssen). Toll, dass keine Infektion vorhanden war! Von daher, schone dich und weiterhin Geduld.

      LG Jessica
    • bei mir reißt nach 1 Jahr die Narbe manchmal noch ein weil sie sehr dünn ist, hatte anfangs auch immer mal wieder eine suppende Stelle, mein PC hat mir Lomatuell H Salbentüll verschrieben das haftet nicht an Wunden, das hat mir immer wunderbar den verbandswechsel erleichtert.

      Solange nichts entzündet ist denke ich wird sich das im Rahmen bewegen deun PC wird schon wissen was er tut.

      Gute Besserung
      ________________________________________________________________
      • 15.05.2018 Schlauchmagen OP mit Hiatoplastik.
      • Fettschürzenentfernung und BDS am 04.03.21 entfernt wurden 7,6KG
      • Abnahme insgesamt 85KG
      • 2.WHO Bruststraffung Termin ende 20121
      :yippieh:
    • meine Narbe ist an der einen stelle sehr dünn fast wie Pergamentpapier da reicht schon der Druck vom Hosengürtel um ein Riss zu bekommen. Das ist natürlich mein Individuelles Problem :D aber das wird mit der Flankenstraffung korrigiert da wird die Narbe nochmal ausgeschnitten und neu vernäht.

      Granulome wegen selbstauflösenden Fäden in der Haut können allerdings auch Monate später noch zu Tage kommen, das ist bei mir zB. dann wie ein dickeres Pickelchen oder kleine Bläschen die hochkommen an der Narbe und dann aufgehen. Die heilen aber recht schnell nach paar Tagen wieder ab.. will dir keine Angst machen aber sowas sollte einem allerdings im Aufklärungsgespräch auch gesagt werden , wird aber gerne mit allgemeinen Wundheilungsstörungen abgeklärt.

      Also wie gesagt kann aber muss sich nicht bei jedem zeigen... vielen haben keine Probleme.

      Das Wundgitter ist bei mir echt erste Wahl bei offenen Wunden , etwas Betaisodona drauf dann, Wundgitter und Kompresse oder Pflaster drüber. Nach 2 -3 Tagen versuche ich es möglichst lange offen zu lassen das es abtrocknet, zu viel Salbe etc verhindert gerne mal das verschliesen der Wunde, sagte man mir zumindest.

      Wünsche gute Wundheilung.
      ________________________________________________________________
      • 15.05.2018 Schlauchmagen OP mit Hiatoplastik.
      • Fettschürzenentfernung und BDS am 04.03.21 entfernt wurden 7,6KG
      • Abnahme insgesamt 85KG
      • 2.WHO Bruststraffung Termin ende 20121
      :yippieh:
    • mein PC schwört auf Jelonet. Das ist so eine Art Stück Kompresse mit Vaseline.
      Hab ich von ihm bekommen. Das geht recht gut.
      Aber, das muss man nach einem Tag tauschen.
      Das Silikon beschichtete Gitter kann man länger drauf lassen ( Draco Tüll). Deswegen mochte ich das lieber.
      Ich hab auch Betaisodona genommen.
      Jetzt ist schon fast alles zu. Nur noch ein kleines bisschen an der großen Stelle in der Mitte ist noch ohne Haut. Aber in den nächsten Tagen ist das auch zu. Seit Dienstag tu ich zinksalbe drauf. Das hat super geholfen. Aber da hats auch nicht mehr so gesuppt.
      Ich bin gespannt wie es am Ende aussehen wird und ob sie dann noch was korrigieren müssen wegen der Optik. Aber daran will ich jetzt nicht denken. Erst mal alles verheilen lassen.