Histaminintoleranz und Gewichtszunahme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      auch ich muss Isaac zustimmen: es gibt keinen geschrotteten Grundumsatz. Gibt es Studien dazu? Heike, ich magst du mal sagen, wie der medizinische Fachbegriff lautet? Du selbst im Gegenzug ja auch, dass es deiner Meinung nach keinen Hungerstoffwechsel gibt. Die beiden Aussagen passen nicht zusammen.

      LG

      PS: 2 Kilo in 2 Monaten finde ich nach einer OP auch sehr wenig. Lass dich aber nicht kirre machen und bleibe bei den Empfehlungen deiner Ernährungsberaterin. Viel Erfolg
    • Neu

      @Katharina73 Also bei mir war das so und ich habe mich damit wissenschaftlich nicht auseinandergesetzt. Ich hatte 2015 den Schlauchmagen gekriegt und war bei 170 kg. Ich habe so schnell 50 kg abgenommen, dass ich trotz Kontinuität auf einmal nicht mehr abgenommen habe. Weil mir das in vorangegangen Diäten mit 50 kg Abnahme nicht passiert ist und ich einen Hungerstoffwechsel für Humbug halte, habe ich eine Grundumsatzmessung über Spirometrie gemacht und das Ergebnis waren 940 Kalorien.

      Ich habe dann nochmal 60 kg mit dem Omega Loop abgenommen und die 110 kg haben bis 2021 gedauert. Ich war mit einem Ernährungsmediziner in Kontakt und der sagte, dass man den Grundumsatz nur anheben kann, wenn man mehr isst und eine Gewichtszunahme in Kauf nimmt. Ich habe 20 kg zugenommen wegen Rückfall in alte Verhaltensweisen und somit auch den Grundumsatz angehoben. Seitdem halte ich Diät ( ca. 1100 getrackte Kalorien) und habe Normalgewicht. Wie das Kind jetzt heisst, kannst Du Dir im Prinzip ausdenken :-) Bei mir heisst das jedenfalls geschrotteter Grundumsatz.
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:
    • Neu

      *Heike* schrieb:

      @Katharina73 Also bei mir war das so und ich habe mich damit wissenschaftlich nicht auseinandergesetzt. Ich hatte 2015 den Schlauchmagen gekriegt und war bei 170 kg. Ich habe so schnell 50 kg abgenommen, dass ich trotz Kontinuität auf einmal nicht mehr abgenommen habe. Weil mir das in vorangegangen Diäten mit 50 kg Abnahme nicht passiert ist und ich einen Hungerstoffwechsel für Humbug halte, habe ich eine Grundumsatzmessung über Spirometrie gemacht und das Ergebnis waren 940 Kalorien.

      Ich habe dann nochmal 60 kg mit dem Omega Loop abgenommen und die 110 kg haben bis 2021 gedauert. Ich war mit einem Ernährungsmediziner in Kontakt und der sagte, dass man den Grundumsatz nur anheben kann, wenn man mehr isst und eine Gewichtszunahme in Kauf nimmt. Ich habe 20 kg zugenommen wegen Rückfall in alte Verhaltensweisen und somit auch den Grundumsatz angehoben. Seitdem halte ich Diät ( ca. 1100 getrackte Kalorien) und habe Normalgewicht. Wie das Kind jetzt heisst, kannst Du Dir im Prinzip ausdenken :-) Bei mir heisst das jedenfalls geschrotteter Grundumsatz.
      Das ist doch kein geschrotteter Grundumsatz. Dein Stoffwechsel hat sich einfach geändert. Ich darf auch nicht viel essen, wenn ich abnehmen möchte. Mir würde die Bezeichnung "Geschrotteter Grundumsatz" nie im Leben einfallen. Ich muss einfach weniger essen und Sport treiben, wenn ich Gewicht verlieren möchte.
    • Neu

      Also willst Du jetzt damit sagen ein Grundumsatz von 940 kcal. (760) ist normal. Das kann ich doch nicht ernst nehmen und mein Ernährungsmediziner ist übrigens der Weihnachtsmann und die Grundumsatzmessung ne Verschwörungstheorie. :D
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:
    • Neu

      Ja, das ist normal. Isac hat vollkommen Recht mit seinen Aussagen. Bei dir liegt es am allermeisten daran, dass du nicht abnimmst, weil du zu wenig Sport treibst und dich auch nicht richtig ernährst, wie deinen Posts in "Was gibt es heute zu essen" zu entnehmen ist.
    • Neu

      Irgendwas kommt hier durcheinander. Ich halte seit 22 mein Normalgewicht und abnehmen tue ich nicht, weil ich kaum Bewegung habe. Das sage ich doch selbst. Mein Essensthread umfasst zur Zeit 800 Kalorien und ist abgewandeltes OMAD und da nehme ich auch ab. Also ich verliere da langsam den Faden. :nix:
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:
    • Neu

      So noch mal, es gibt keinen geschrotteten Grundumsatz. Wenn ich nach meiner ErnährungsApp gehen würde, dürfte ich nur 856 kcal zu mir nehmen... Ich weiß echt nicht, was du dir einredest. Dein Stoffwechsel kommt doch gar nicht hinterher, wenn du von einer Diät in die andere gehst...
    • Neu

      Julia2019 schrieb:

      So noch mal, es gibt keinen geschrotteten Grundumsatz. Wenn ich nach meiner ErnährungsApp gehen würde, dürfte ich nur 856 kcal zu mir nehmen... Ich weiß echt nicht, was du dir einredest. Dein Stoffwechsel kommt doch gar nicht hinterher, wenn du von einer Diät in die andere gehst...
      Ich nenne das so, unabhängig davon ob es das gibt oder nicht. Lt Berechnung müsste ich bei meinen Grösse einen Gu von 1.700 haben. Oder stimmen jetzt die ganzen Tabellen auch nicht ? Und mein Ernährungsmediziner hat auch keine Ahnung.
      Liebe Grüsse Heike ...... und @llseits einen schönen Tag :katze:
    • Neu

      Update:

      Nachdem ich Mittwoch :schwimm: war hat mich gestern ein totaler Schub ereilt bei dem ich wohl sehr viel Wasser verloren habe, heute Morgen zeigte die Waage nicht mehr 75 Kilo an sondern 73,9 Kilo.

      Ich bleibe bemüht mehr Bewegung einzubauen und lass mich von einem Schub nicht ausbremsen. Ich werde jetzt weiter machen nach Gefühl und Anfang Juli geht’s wieder zum Check Up, dann mal sehen was das AZ sagt.