Fettschürzenresektion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fettschürzenresektion

      Hallo ihr lieben, ich bin ganz neu hier.
      Ich komme gleich mal zu meinem Thema.
      Unzwar soll bei mir eine Fettschürzenresektion gemacht werden und mein Gewicht ist noch nicht mein Endergebnis. Das heißt, ich bin noch übergewichtig.
      Kann mir jemand berichten, der das schon machen lassen hat? Vllt sogar mit Bilder?
      Eine Bauchstraffung ist noch in etwas weiter ferne.
      Ich möchte so gerne wissen wie es danach ist. Wenn nur unten die Schürze weggenommen wird und wie es einfach aussieht. Ich stelle mir das sehr Dellen mäßig vor und ziemlich schrecklich.

      Viel liebe Grüße
    • Hallo @DiamondLady und willkommen ^^ ! Ich melde mich jetzt mal, obwohl ich deine Frage so nicht beantworten kann, weil ich selbst davon nicht betroffen war. Aber natürlich hat der eine oder andere davon schon gehört, gelesen oder es im Fernsehen gesehen. Eine Fettschürzenresektion wird ja meines Wissens nur gemacht, wenn soviel überschüssiges Gewebe da ist, dass entweder die Beweglichkeit eingeschränkt ist oder permanent Entzündungen vorhanden sind. Da würde eine BDS erst im zweiten Schritt folgen, wenn deine Abnahme beendet ist.
      Ich vermute auch, dass das ästhetische Ergebnis nicht absolut optimal sein wird, aber das scheint im ersten Schritt auch nicht das Ziel dieser OP zu sein. Wenn es gemacht werden soll, obwohl noch reichlich Unterhautfettgewebe da ist, wird es einen triftigen Grund geben. Je höher der Fettanteil unter der Haut ist, desto größer ist das Entzündungsrisiko und die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht super aussieht. Würdest du uns die Gründe für die OP mitteilen?
    • Fettschürzenresektion

      tina0403 schrieb:

      Hallo @DiamondLady und willkommen ^^ ! Ich melde mich jetzt mal, obwohl ich deine Frage so nicht beantworten kann, weil ich selbst davon nicht betroffen war. Aber natürlich hat der eine oder andere davon schon gehört, gelesen oder es im Fernsehen gesehen. Eine Fettschürzenresektion wird ja meines Wissens nur gemacht, wenn soviel überschüssiges Gewebe da ist, dass entweder die Beweglichkeit eingeschränkt ist oder permanent Entzündungen vorhanden sind. Da würde eine BDS erst im zweiten Schritt folgen, wenn deine Abnahme beendet ist.
      Ich vermute auch, dass das ästhetische Ergebnis nicht absolut optimal sein wird, aber das scheint im ersten Schritt auch nicht das Ziel dieser OP zu sein. Wenn es gemacht werden soll, obwohl noch reichlich Unterhautfettgewebe da ist, wird es einen triftigen Grund geben. Je höher der Fettanteil unter der Haut ist, desto größer ist das Entzündungsrisiko und die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht super aussieht. Würdest du uns die Gründe für die OP mitteilen?


      Und danke ☺️
    • Dann wird es auf jeden Fall eine Erleichterung sein, den massiven Überschuss loszuwerden. Du solltest es als ersten Schritt sehen und kein kosmetisch tolles Ergebnis erwarten, denn hier geht’s um die Gesundheit. Ich würde es auch so machen. Wenn der meiste Speck weg und alles verheilt ist, kannst du über eine BDS nachdenken. Und selbst, wenn es nach der ersten OP nicht super aussieht: das kriegen die im nächsten Schritt hin.
    • Fettschürzenresektion

      tina0403 schrieb:

      Dann wird es auf jeden Fall eine Erleichterung sein, den massiven Überschuss loszuwerden. Du solltest es als ersten Schritt sehen und kein kosmetisch tolles Ergebnis erwarten, denn hier geht’s um die Gesundheit. Ich würde es auch so machen. Wenn der meiste Speck weg und alles verheilt ist, kannst du über eine BDS nachdenken. Und selbst, wenn es nach der ersten OP nicht super aussieht: das kriegen die im nächsten Schritt hin.


      Ja das denke ich auch. Es ist im Grunde eh noch nicht das Endergebnis. Nur ich mache mir sorgen dass ich wegen den Seiten stark in die depris falle. Ich meine im Grunde widerspricht sich das ja doch. Denn so wie es jetzt ist, ist es viel schrecklicher . Danke, es sind auch aufbauende Worte von dir dabei. Danke gibt es vielleicht Tipps zum weiter abnehmen? Ich bin in den Wechseljahren durch meine Krebs OP. Und nun ist es noch viel schwerer :(
    • Fettschürzenresektion

      Mellimaus21 schrieb:

      Ja ich habe halt immer wieder e
      Entzündungen, aber die alleine wegzunehmen ändert die Proportionem halt massiv und dann tritt mein Lipödem noch mehr in der Vordergrund und Hosen passen dann vermutlich gar nicht mehr. Daher lasse ich es


      Bist du denn zufrieden mit deiner Proportion?
      Es gibt plastische Chirurgen, die kennen sich sehr gut mit Entzündungen aus. Vllt kannst du ja da Rat holen. Das Problem ist, zwischen der Falte kann es immer nässen.. und das wird auch wahrscheinlich nicht auf Dauer weggehen so. :/
    • Neu

      Wenn funktionell absolut noetig, wuerde ichs machen lassen.
      Wundheilungsstoerungen kommen dann aber sehr haeufig vor... jedes Kilo, dass du vor dem Eingriff weniger wiegst , verbessert das Ergebnis.
      Ich gebe auch zu bedenken, dass ggf die Krankenkasse danach keine Bauchdeckenstraffung mehr zahlen will .
      ( oder es abrechnungstechnisch zumindest schwierig wird)

      Gr Rosi
    • Fettschürzenresektion

      Neu

      Rosi VD schrieb:

      Wenn funktionell absolut noetig, wuerde ichs machen lassen.
      Wundheilungsstoerungen kommen dann aber sehr haeufig vor... jedes Kilo, dass du vor dem Eingriff weniger wiegst , verbessert das Ergebnis.
      Ich gebe auch zu bedenken, dass ggf die Krankenkasse danach keine Bauchdeckenstraffung mehr zahlen will .
      ( oder es abrechnungstechnisch zumindest schwierig wird)

      Gr Rosi


      Wenn jemand warten kann, dann lieber natürlich nur eine Op. Ich würde auch nur wenn die Bauchdeckenstraffung machen lassen. Wenn es medizinisch eine Notwendigkeit ist, ist es dann besser für die Person. Denke ich mir.