Gute Methode für Gewichtsreduzierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gute Methode für Gewichtsreduzierung

      Neu

      Gute Methode für Gewichtsreduzierung
      Tags: Forum, Selbsthilfe, Adipositas, Übergewicht,
      Fettsucht, Diät, Gewicht, Körpergewicht, Fett, Körperfett,
      fasten, abnehmen, reduzieren, verringern

      DIE URSACHEN VON ÜBERGEWICHT
      1) Übergewicht und starkes Übergewicht (Adipositas)
      sind hormonell bedingt, Menschen die zu Übergewicht
      neigen haben zuviel von einem speziellen Hormon
      welches alle überschüssigen Kohlenhydrate in Form
      von Fettgewebe im Körper speichert.
      2) Einen großen Hauptanteil am Übergewicht haben
      in dieser Konsum und Supermarkt-Welt die
      "hohlen Kohlenhydrate", das sind Lebensmittel und
      Getränke mit sehr viel Kalorien und wenig Sättigung.
      (auch kaum Vitamine, Ballaststoffe etc.)

      BESCHREIBUNG: METHODE GEWICHTSREDUZIERUNG
      (GEWICHTSREDUZIERUNG OHNE FASTEN)
      Die beste Methode für eine Gewichtsreduzierung
      ist, die "hohlen Kohlenhydrate" stark zu reduzieren
      und mit etwas anderem auszutauschen welches satt
      macht und die gleiche Menge Essen bringt!
      a) Das geht sehr gut mit Pilzen (zB.Dosen-Champinions)
      denn Pilze enthalten gar keine Kohlenhydrate,
      sie bestehen zu 98% aus Chitin und 2% Protein.
      b) Das bedeutet man kann genauso viel essen wie zuvor,
      man muß nicht fasten bei dieser Methode!
      c) Außerdem haben Gerichte mit Pilzen eine lange
      Sättigungszeit, zu vergleichen mit der Sättigungszeit
      von Fleisch. (Chitin ist etwas schwer verdaulich)

      ERNÄHRUNGS-EMPFEHLUNGEN
      ERNÄHRUNG OHNE/GERINGE "HOHLE KOHLENHYDRATE"
      MITTAGESSEN
      Empfohlen:
      x Gemüse x Fleisch x Pilze (zB Dosenchampinion)
      x Obst zum Nachtisch
      Tabu: (hohle Kohlenhydrate)
      x Nudeln x Mehlspeisen x Pizzaboden x Reis und Mais
      x Kartoffeln (nur in Maßen)
      x Pudding x Gries x Speiseeis

      FRÜHSTÜCK
      Empfohlen:
      zB. 3Eßlöffel Vollkorn-Haferflocken mit Dörrobst u.Milch
      zB. 1-2 Scheibchen Vollkornbrot (Schrotbrot)
      mit Käse, Ausschnitt, Ei bzw etwas Konfitüre
      Tabu: (hohle Kohlenhydrate)
      x Weizenbrötchen x Toastbrot x Weissbrot
      x Cornflakes x Honigpops etc.

      ABENDBROT
      Empfohlen:
      zB. 1Dose Champinions mit 1-2 Scheiben Vollkornbrot
      und Aufschnitt bzw Käse
      Tabu: (hohle Kohlenhydrate)
      x Weizenbrötchen x Toastbrot x Weissbrot x Graubrot
      x Pizza mit Weizenmehl x Nudeln x Reis und Mais

      GETRÄNKE
      Empfohlen:
      x Milch x Kaffee mit Süßstoff x Tee mit Süßstoff
      x Fruchtsaft mit Selters
      Tabu: (hohle Kohlenhydrate)
      x Cola x Fanta x Sprudel gesüßt x Fruchtnektar gesüßt
      x Kaffee mit Zucker x Tee mit Zucker
      Frührentner und Öko aus Hessen.
      Hobbys: Garten, Spazieren gehen, 3D-Programme, Lesen.
    • Neu

      Mich schüttelts ja schon bei den Dosenchampignons...
      wieso denn kein frisches Gemüse, statt den Gubbeldingern? :D

      Ansonsten habe ich auch gerade eine Menge Fragezeichen im Kopf, was der Post jetzt genau bringen soll....
      ________________________________________________________________________

      Liebe Grüße,

      Füchsen
      (sie/ihr)

      - Schlauchmagen am 17.01.2024 -
    • Neu

      Bist du ein Dosenchampignon-Produzent? :D Wozu dauernd Dosenchampignos? Sicher kann man die mal verwenden. Aber ich würde sie (wegen des Geschmacks und der Konservierungsmittel) nicht täglich und schon gar nicht mehrmals täglich essen wollen.
    • Neu

      Wer schafft denn bitte eine ganze Dose Champions mit 2 Scheiben Brot und Belag?! Vor allem nach einer OP?!

      Diese Dosendinger mit ordentlich Salz und unterschiedlichsten Säuren machen eine gute Ernährung aus. Wer braucht denn frisches Obst und Gemüse.
    • Neu

      Das ist es ja, @happyroni. Es weiß niemand, wofür das gut sein soll und zu welchem Zeitpunkt. Vor OP? Nach OP? Allgemein als Abnehmplan ohne OP?
      Fragen über Fragen.

      Ah ok, abnehmen ohne OP, jetzt habe ich es auch gesehen. Das erklärt auch die Mengen und die Nahrungsmittel.
      Dann wäre vielleicht zu Beginn ein Satz schön gewesen wie:
      „Hallo! Ich habe bisher 24 Kilo abgenommen und möchte gern mit euch teilen, wie ich es geschafft habe!“
    • Neu

      Genial as Popo sorry: Dörrobst zum Frühstück aber man soll keine hohlen Kohlenhydrate essen

      Dörrobst=Fuctose=hohle Kohlenhydrate
      Konfitüre=Zucker=hohle Kohlenhydrate

      Edit:
      Getränke:
      Fruchsaft mit Sprudel=Zucker=hohle Kohlenhydrate

      Wer isst bitte Gemüse - am schlimmsten aus der Dose - das wie getragene Socken riecht freiwillig mehrmals am Tag <X
    • Neu

      Japp.

      Dosenchampignons, Dörrobst und Konfitüre mit ein wenig Saft runtergespült - hauptsache man verzichtet auf die "hohlen Kohlenhydrate" :thumbup:

      Da hat sich aber jemand mit Ernährung auseinandergesetzt. Nicht.
    • Neu

      Wobei "wenig Saft" als Schorle in der klassischen Ernährungsberatung ja durchaus okay ist.
      Und Dörrobst in geringen Maßen wg der Ballaststoffe auch.

      Aber es ist halt etwas weird das hier so zu posten als erster Post ohne mal im Forum zu schauen, was da schon so geschrieben steht ^^.

      Ich glaube aber, wir schüchtern ihn hier etwas ein.
      ________________________________________________________________________

      Liebe Grüße,

      Füchsen
      (sie/ihr)

      - Schlauchmagen am 17.01.2024 -