Wieviel kg pro Monat, usw.?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es geht langsamer, dafür endlich eine 7 davor und annähernd Normalgewicht,

      21.9.20. 106kg (BMI 35.8)
      (Beginn mit Diät und intensivem Sport)

      26.12.20 96kg
      (OP Tag, Schlauchmagen)

      02.01.21 92.5 kg

      09.01.21 90.1 kg

      16.1. 21. 89 kg

      23.1.21. 87.6 kg

      30.1.21. 86.3 kg Start mit Sport: Pilates,
      Yoga, Velo fahren

      6.2.21. 84.7 kg

      13.2.21. 84 kg

      20.2.21. 83.6 kg

      26.2.21. 82.3 kg

      4.3.21. 80.6 kg

      12.3.21. 80.2 kg

      20.3.21. 80kg

      28.3.21. 79.1 kg

      7.4.21. 78kg. (BMI 26.2)
      Ich, w, 36, 172cm, 2 Kids

      106 kg Start 21.09.2020

      96 kg OP 26.12.2020 (viel Sport)

      92.5 kg 2.1.2021


      :positiv:
    • 07.09 154,2kg Beginn Eiweißphase
      05.10 151,1kg -3,1kg OP
      08.10 151,4kg +0,3kg Entlassungstag
      19.10 142,4kg -8,7kg
      29.10 139,9kg -2,5kg
      03.11 138,2kg -1,7kg beim Arzt gewogen
      19.11 135,8kg -2,4kg
      24.11 134,9kg -0,9kg beim Arzt gewogen
      30.11 133,9kg -1,0kg
      06.12 131,7kg -2,2kg
      16.12 129,9kg -1,8kg
      24.12 127,7kg -2,2kg
      29.12 126,5kg -1,2kg beim Arzt gewogen
      07.01 124,4kg -2,1kg
      16.01 122,1kg -2,3kg
      22.01 120,0kg -2,1kg in der Nachsorge gewogen
      31.01 118,5kg -1,5kg
      03.02 117,4kg -1,1kg beim Diabetologen gewogen
      15.02 113,1kg -4,3kg
      22.02 111,6kg -1,5kg
      28.02 109,9kg -1,7kg
      06.03 108,7kg -1,2kg
      12.03 106,6kg -2,1kg
      21.03 103,5kg -3,1kg
      26.03 102,2kg -1,3kg
      10.04 98,1kg - 4,1kg
    • Neu

      15.01.21 letzte BIA Messung --- 143,5
      OP am 19.01.21---‐------------------------------
      24.01.21 --- 139,0---- - 4,5kg
      31.01.21 --- 135,1---- - 3,9kg
      07.02.21 --- 134,0---- - 1,1kg
      14.02.21 --- 133,5---- - 0.5kg
      21.02.21 --- 132,0---- - 1,5kg
      28.02.21 --- 130,7---- - 1,3kg
      07.03.21 --- 129,5---- - 1,2kg
      14.03.21 --- 128,0---- - 1,5kg
      14.04.21 --- 124,3---- - 3,7kg

      Es wird ein wenig langsamer, bleibt bis jetzt aber stetig. Ich bin zufrieden, auch wenn ich es immer noch nicht im Alltag merke, aber hey, ich hab die Zunahme auch nicht wirklich bemerkt...
      Der Weg ist das Ziel - Ich suche noch nach dem Weg
    • Neu

      heute war auch bei mir wieder Wiegetage ..
      01.01.2021 - Beginn Eiweißphase - 142.2kg
      13.01.2021 - Steve zieht ein - 137.0 kg - -5.2kg
      14.01.2021 -Tag nach der OP - 140.0kg - +3.0kg
      24.01.2021 - eine Woche zu Hause - 133.2 kg - -6.8kg
      31.01.2021 - 130.9 kg - -2.3kg
      14.02.2021 - 128.0 kg - -2.9kg
      28.02.2021 - 124.6 kg - -3.4kg
      07.03.2021 - 124.4 kg - -0.4kg
      14.03.2021 - 122.5 kg - -1.9kg (EtappenZiel ~122.5 kg erreicht)
      31.03.2021 - 118.8 kg - -3.7kg
      14.04.2021 - 115.2 kg - -3.6kg

      Mein Wunsch war es ja bis morgen unter 117.5kg zu kommen. Mission accomplished! Nächster Halt 112.5kg

      Insgesamt wurden jetzt 27kg entlassen und ich freu mich einfach nur. Im Schrank hängen jetzt Klamotten von 44 bis 48..... Könnte den ganzen Tag davor sitzen und die Teile bewundern. Das sind echt meine.. Hammer!
      Liebe Grüße aus dem Kohlenpott

      Lotte
      :laola:
    • Neu

      Hallöchen zusammen,

      Fast ist das erste Jahr der zweiten OP rum...

      15. Mai OP (Umbau Bybass zum Banded Bypass)->Gewicht: 123kg
      12. Juni ->115kg (- 8kg)
      15. Juli ->109kg (- 6kg/ - 14kg insgesamt)
      15. August ->107kg (- 2kg/ - 16kg insgesamt)
      14. September ->104kg (- 3kg/ - 19kg insgesamt)
      15. Oktober ->102kg (- 2kg/ - 21kg insgesamt)
      15. November -> 99kg (- 3kg/ - 24kg insgesamt)
      15. Dezember -> 97kg (- 2kg/ - 26 kg insgesamt)
      15. Januar -> 97kg
      15. Februar-> 94kg (- 3kg/ - 29kg insgesamt)
      15. März-> 92kg (-2kg/ - 31kg insgesamt)
      15. April-> 90kg (-2kg/ - 33kg insgesamt)

      ... Und ja es geht freilich langsamer als bei manch anderem, aber stetig... Ich bin wirklich zufrieden und bin gerade guter Dinge, dass ich die 85 kg als Ziel erreichen werde.
      Alles drunter ist purer Luxus ;)
      Dur darfst weinen, schreien, wütend werden & auch kurz zweifeln.
      Danach gehst du raus, machst weiter und erreichst, was du wirklich willst.
    • Neu

      Hallo.
      schön, dass es dir gut geht und die Abnahme funktioniert. Du hast ja einen Banded Bypass, wahrscheinlich wegen Dumpings? Wie war denn der Ablauf diese OP zu bekommen?
      LG
      Anja
    • Neu

      Ein herzliches Hallo an Alle :hallo1:
      Hier kommt nochmal ein update:

      1.9.2020 Anfang MMK 161 kg

      Gewicht: Abgenommen:
      07.01.2021 Start Eiweißphase 156 -5,0
      21.01.2021 OP Tag 153,1 - 2,9
      28.01.2021 151,6 - 1,5
      04.02.2021 149,8 - 1,8
      11.02.2021 146,8 - 3,0
      18.02.2021 143,7 - 3,1
      25.02.2021 139,1 - 4,6
      04.03.2021 136,9 - 2,2
      11.03.2021 135,0 - 1,9
      18.03.2021 133,9 - 1,1
      25.03.2021 132,9 - 1,0
      01.04.2021 131,6 - 1,3
      08.04.2021 130,7 - 0,9
      15.04.2021 130,0 - 0,7

      Fazit : - 31,0 kg insgesamt , bzw. 23,1 kg seit OP :freu:

      Bisher ein paar wenige Unverträglichkeiten ABER (noch) kein Dumping. Das tägliche Eiweiß sowie die ausreichende Menge an Flüssigaufnahme schaffe ich ganz gut. Mit Sport stehe ich immer noch (wie schon seit jeher) auf dem Kriegsfuss, aber ich versuche mich jeden Tag etwa 30 Minuten zu bewegen. Meistens mit einem Spaziergang, bei sehr schlechtem Wetter gehts ersatzweise aufs Trimmrad, dann meckern zwar meistens meine kaputten Knie, aber nützt ja nix - da muss ich durch ! Leider habe ich nach 6 Monaten Abstinents wieder mit dem Rauchen angefangen-blöd ich weiß , irgendwie brauche ich wohl im Moment ne Ersatzbefriedigung. Die blöde Pandemie macht auch mich langsam kirre :nix: Hoffe ich kann es bald wieder lassen, hab mir aber schon ein persönliches Ziel gesetzt : spätestens wenn ich es geschafft habe auf 111 kg zu kommen, höre ich wieder damit auf!!! Rheinländerin halt - da muss eine jecke Zahl her. :positiv: Außerdem muss ich ja irgendwann mal anfangen für die ganzen WHO's zu sparen, die wohl oder übel nötig werden. Ja es ist noch ein langer Weg, aber ich bin zuversichtlich wenn ich hier von den vielen Erfolgsgeschichten lese. Ich versuche den Weg zu genießen und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. <3

      LG an Alle und weiterhin viel Erfolg auf unser aller Weg.
      Allen Mitstreitern wünsche ich weiterhin so tolle Erfolge und ein gutes Durchhaltevermögen! ☘️ :ihrseidprima:
    • Neu

      @NikaJules Danke für Deinen Post und das "es geht langsamer als bei anderen aber es geht"...bei mir scheint es auch langsam zu gehen und da macht mir das Hoffnung, dass ich nicht völlig falsch unterwegs bin. Hatte heute eine Zunahme, die ich nicht so richtig einordnen kann... und stagniere sozusagen das erste Mal nach der OP. :o( Irgendwie geht es nicht über die 10 kg Abnahme weg zur Zeit.
      Start Eiweißphase 30.11.2020 - 129,5 kg
      OP Termin 9.3.21 - 131,5 kg
      9.4.21 - 122,6 kg
    • Neu

      @kleinesschlusi Guck Mal bei dem Kapiteln Umbau OPs, da habe ich alles Recht ausführlich geschrieben.
      Die Kurzfassung: bei mir tatsächlich keine Dumpings/ Sodbrennen das Problem, sondern dass ich einfach immer noch zu große Portionen essen konnte und aufgrund einer neuen Erkrankung dringend Gewicht reduzieren musste.
      Mein neuer AC hat mich dann ohne Antrag operiert, da er es sozusagen mit einer "Komplikation" der ersten OP begründet hat.
      Tatsächlich hatte ich auch Verwachsungen... Habe ich aber vorher nie gespürt.

      @Enna71 ich glaube inzwischen, jeder hat sein eigenes Tempo, seine eigene Art sich zu ernähren, sein eigenes Sportlevel, einen individuellen Stoffwechsel.
      Die Motivation hier tut gut, darf aber nicht in in einen Vergleich/ Wettkampf ausarten. Mir fiel das oft schwer. Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt.
      Aber meine erste OP war ja auch schon 2014.
      Damals gehörte ich zu den schnellen Abnehmern. Aber dafür nicht viele Monate.
      Jetzt ist es anders. Wenige Kilos... Dafür schon viele Monate.

      Bleib dran, lass dich nicht entmutigen.
      Stillstand darf aich mal sein.
      MAnchmal muss man nur den Wiegeintervall verändern und schon sieht man wieder bessere Ergebnisse :)

      Deswegen schreibe ich hier.
      Einmal im Monat sieht man die Tendenz.
      Unterhalb der Zeit wiege ich mich sicher auch Mal, aber da denke ich dann oft, dass ja gar nichts geht... Ein auf und ab.
      Dafür ist das monatliche wiegen und nur dieses Ergebnis zählt für mich, wirklich gut und wichtig.
      Dur darfst weinen, schreien, wütend werden & auch kurz zweifeln.
      Danach gehst du raus, machst weiter und erreichst, was du wirklich willst.