Protein-Entdeckungen ... #

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • *Heike* schrieb:

      Also ich wäre ruhig, sonst dürfen wir hier am Ende keine Produkte mehr vorstellen :-) Das wäre ja schrecklich.
      Ich hab’s schon verstanden, ich bin damit auch durch :rolleyes:
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg
      07. März 2021 - 89,4 kg
      07. April 2021 - 86,9 kg
    • *Heike* schrieb:

      Also wir dürfen hier doch Werbung für Produkte machen und darüber bin ich sehr froh. Die ganze Protein Werbung schon alleine. Es soll bleiben wie es ist und Punkt.
      Naja, rechtlich gibt es da schon Unterschiede. Hatten das im Wirtschaftsrecht-Studium durchgenommen, da gibt es mehrfache Abstufungen.

      Das geht von unentgeltlicher Empfehlung (wie es bei den Eiweiß-Tipps der Fall ist), über Ref-Links bei denen man an einem Verkauf mitverdient bis hin zu kommerzieller Werbung. Da sind viele Grenzen die ineinander hinüber fließen. Deswegen posten die ganzen Instagramer ja diese Informationen wie "Bezahlte Partnerschaft", "Unbezahlte Werbung", "Werbung wegen Markennennung" und Co.

      Auf die Spitze (nicht als Vorwurf, sondern als ÜBERTREIBUNG!!!!) getrieben, macht Ramona hier kommerzielle Werbung und verdient an allen Mitgliedern einen Haufen Geld. Dieses Forum benutzt Ramona als Werbeplattform, sodass laufende Kosten steuerlich absetzbar wären, da Werbungskosten im weitesten Sinne. Gleichzeitig erhält sie jedoch Spenden zum Betreiben des Forums. Wie es sich mit Spenden steuerlich genau verhält, weiß ich nicht, aber vermutlich müssten diese dann gegengerechnet werden.

      Mir persönlich soll es egal sein. In einem anderen Forum hatten wir nur mal den Vorfall, dass ein Moderator mit Ref-Links und Affiliances Geld an der Community gemacht hatte.

      Ich wäre da nur vorsichtig, da der bekannteste Fall in die Richtung irgendwie war, dass Kathi Hummels wohl irgendwas bei Instagram gepostet hat, was von ihr aus als normales Foto hochgeladen wurde und keine Werbung war, jemand sich aber an einem Gegenstand gestört hat und ihr vorgeworfen hat, sie würde Werbung machen und mit dem Post verdienen. Das landete - soweit ich weiß - vor Gericht und sie musste versuchen zu beweisen, dass sie für den Post weder Geld, noch das Produkt dafür oder andere Leistungen erhalten hat. Sie musste, wie ich bereits weiter oben geschrieben habe, beweisen, dass es entweder eine unentgeltliche Empfehlung oder gar ein Post ohne Hauptaugenmerk auf dem Produkt war.

      Von mir aus soll hier jeder so viel Werbung posten, wie er will und daran Geld verdienen. Wenn das zu viel wird oder komische Nachrichten rüber kommen, dann kann das Forum nur verlieren. Wenn ich Werbung sehen will, dann gehe ich zu Facebook ;-)
      Startgewicht: 185,3 kg
      OP-Datum: 17.08.2020
      derzeitiges Gewicht: 142,7 kg

      Instagram

      Tagebuch
    • @Heisenberg

      So gut hätte ich das nicht zusammenfassen können!
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg
      07. März 2021 - 89,4 kg
      07. April 2021 - 86,9 kg
    • Heisenberg schrieb:

      Sie musste, wie ich bereits weiter oben geschrieben habe, beweisen, dass es entweder eine unentgeltliche Empfehlung oder gar ein Post ohne Hauptaugenmerk auf dem Produkt war.
      Und genau darum ging es vor Gericht, um Transparenz ihren Followern gegenüber.
      Wenn man Werbung macht und profitiert muss man darüber informieren damit die Follower die Werbung/Empfehlung einordnen können.

      Inwieweit das auf dieses Forum übertragbar ist kann ich nicht beurteilen.
      Liebe Grüße Laelia
    • Ich weiß nicht, ob das Produkt schon vorgestellt wurde, aber auf der Suche nach irgendwas "reguläres" mit erhöhtem Proteingehalt bin ich bei dm auf Sportness Milchprotein Getränk gestossen.

      Pur ist es nicht wirklich mein Fall, da es mir nicht genug nach Milch schmeckt. Aber im Vergleich zu fettarmer Milch hat es fast doppelt soviel Protein und wesentlich weniger Fett und Carbs.

      Ich hab mir damit heute einen leckeren Milchkaffee gemacht. Damit kann ich zwei Fliegen mit einer Klappe verscheuchen (ich treffe die eh nie). Ich trinke und ich bekomme Eiweiß.

      Leider nicht ganz billig mit 1.95€ / Liter. Aber ist es mir der Abwechslung zuliebe wert.
      Liebe Grüße aus dem Kohlenpott

      Lotte
      :laola:
    • Eigentlich wollte ich nichts mehr schreiben, aber mir stellen sich die Haare zu Berge.
      1. Wir sind Eigentümer vom Forum und ein Firmeninhaber macht auch für sich Werbung und muss sich nicht rechtfertigen. Genau aus diesem Grund habe ich mich zurückgezogen, weil ich keine Lust mehr hatte, mich ständig rechtfertigen zu müssen. Jedes Wort was ich schreibe, muss ich x Mal überlegen. Sonst freuten sich die User/Innen und da machte es mir richtig Spaß, aber dies hat sich leider gewaltig geändert.
      2. Die Spenden werden ganz regulär versteuert, da wir kein Verein sind
      3. Ich mache nicht mehr Werbung, also in der Vergangenheit für irgendwelche Nahrungsergänzungsprodukte gemacht wurden. Warum hat sich Niemand "beschwert" also wir Prozente für bestimmte Produkte für das Forum ausgehandelt haben, z.B. Fit for me und Body Stuffstuff.
      4. Ich empfehle das Produkt aus reiner Überzeugung und wer sich daran stört, sollte es einfach überlesen.
      5. Wir machen seit 1993 Empfehlungsmarketing - da gab es noch lange kein Forum
      6. Wir machen mit diesem Forum definitiv Verluste und wir fragen uns, wer das machen würde !!!
      7. Diejenigen, die mir eine PN geschrieben haben, bitte ich bis Morgen noch Geduld um Geduld. Ich mache Morgen die ausstehenden Mitgliedsbescheinigungen (wie immer gratis) und werde auf die Fragen und Bestellungen antworten. Ich hatte heute einen harten Arbeitstag und möchte jetzt nach Dienstende den Abend genieße
      8. Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass ich -wie auch in der Vergangenheit - nur das empfehle, wovon ich überzeugt bin. Das war schon bei Tupper im Jahr 1987 so und ist auch heute noch so. Was ist daran falsch. In diesem Sinne wünsche ich allen einen schönen Abend und vor allem "bleibt gesund", denn das ist doch eigentlich das Wichtigste ... zumindest für uns.
    • Hallo Ihr Lieben,

      ich habe heute im Supermarkt diese Milch entdeckt,ich bin ja immer auf der Suche möglichst viel Protein "einzubauen"

      und grad bei uns im Marktkauf im Angebot für 1,29 pro L

      vielleicht kennt ihr das ja auch schon, für mich ist es eine Neuentdeckung - aber vielleicht hab ich auch nich nicht richtig drauf geachtet und es gibt die schon länger !

      ich benutze sowas u.a.für meine tägliche "goldene Milch"

      liebe Grüße & bleibt gesund :zwinker:
      Bilder
      • 20210202_144808.jpg

        2,16 MB, 3.024×4.032, 76 mal angesehen
      • 20210202_144802.jpg

        2,04 MB, 3.024×4.032, 59 mal angesehen
    • Coco Lorez schrieb:

      Hallo Ihr Lieben,

      ich habe heute im Supermarkt diese Milch entdeckt,ich bin ja immer auf der Suche möglichst viel Protein "einzubauen"

      und grad bei uns im Marktkauf im Angebot für 1,29 pro L

      vielleicht kennt ihr das ja auch schon, für mich ist es eine Neuentdeckung - aber vielleicht hab ich auch nich nicht richtig drauf geachtet und es gibt die schon länger !

      ich benutze sowas u.a.für meine tägliche "goldene Milch"

      liebe Grüße & bleibt gesund :zwinker:
      Vielen Dank, da ich seit der OP Laktose intolerant bin, wäre das super für mein Frühstücksmüsli!
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg
      07. März 2021 - 89,4 kg
      07. April 2021 - 86,9 kg
    • Ich mag die Milch ziemlich gerne und merke da keinen Unterschied zur 1,5er. Ich benutze sie oft zum Shake machen oder aber auch zum kochen.
      24.02.2020 - Erstgespräch in Schwäbisch Hall
      12.03.2020 - Start MMK
      21.09.2020 - Start Eiweißphase
      06.10.2020 - Schlauchmagen OP in Schwäbisch Hall
    • Protein-Riegel: Zahlreiche Nebenwirkungen

      Wer regelmäßig Sport macht und Muskeln aufbauen möchte, greift gerne zu Proteinriegeln - doch wie gesund sind sie tatsächlich? Laut der Krankenkasse DAK benötigt ein Erwachsener pro Tag circa 0,8 Gramm Eiweiß je Kilogramm Körpergewicht. Wird von einer Frau ausgegangen, die 60 Kilogramm wiegt, benötigt sie am Tag rund 48 Gramm Eiweiß. Protein-Riegel enthalten bis zu 20 Gramm Eiweiß, was fast der Hälfte des Tagesbedarfs entspricht. Umgerechnet sind das zwei Scheiben Gouda.
      Das zeigt deutlich, dass Proteinriegel überflüssig sind, da wir durch eine ausgewogene, normale Ernährung genügend Protein zu uns nehmen. Eine "Überdosis" Protein kann außerdem unschöne Nebenwirkungen wie Bauchschmerzen, Wassereinlagerungen und Verstopfung zur Folge haben. Hinzu kommt, dass Proteinriegel häufig zu viel künstliche Aromen, Süßstoffe und weitere künstliche Zusatzstoffe enthalten. Gerade künstliche Süßstoffe wirken sich nachweislich förderlich auf Übergewicht aus, weil schnell eine Gewöhnung an den süßen Geschmack stattfindet und wir so viel mehr Verlangen nach Süßem haben. Deshalb sollten Proteinriegel nicht als gesunder Snack, sondern als Süßigkeit gesehen werden. Die bessere Alternative für einen Proteinschub sind eiweißhaltige Lebensmittel wie beispielsweise Hülsenfrüchte.
      Quelle "Unnötig und ungesund: Diese Lebensmittel sollten Sie von Ihrem Speiseplan streichen" amp.infranken.de/ratgeber/gesu…lan-streichen-art-5101541
      Der mit dem Schlauch.
    • roxane76 schrieb:

      Guten Morgen,
      den von Heisenberg angepriesenen Riegel von Optimum Nutrition muß ich auch gleich probieren bzw. bestellen, klingt echt lecker (Marshmallow *lechz*) . Ansonsten habe ich auch schon vieles durchprobiert und finde zb den hier lecker und gut High Protein Riegel Schoko-Banane (layenberger.com). Ich liebe Schokobananen und der Riegel befriedigt den Appetit darauf. ;-)
      Also der Marshmallow Riegel von Optimum Nutrition schmeckt total künstlich (wie leider viele Riegel) und ist überhaupt nicht mein Ding. Schade. Jetzt muß ich noch irgendwie die Exemplare an den Mann bringen, die ich noch habe, da ich ja einen Multipack bestellt habe. Ein schweres Los. ;-)
    • Breffi schrieb:

      Wird von einer Frau ausgegangen, die 60 Kilogramm wiegt, benötigt sie am Tag rund 48 Gramm Eiweiß. Protein-Riegel enthalten bis zu 20 Gramm Eiweiß, was fast der Hälfte des Tagesbedarfs entspricht. Umgerechnet sind das zwei Scheiben Gouda.
      Das zeigt deutlich, dass Proteinriegel überflüssig sind, da wir durch eine ausgewogene, normale Ernährung genügend Protein zu uns nehmen.
      Unter der Prämisse ist das, was die DAK schreibt, absolut richtig. Wenn du jedoch einen Kandidaten hast, der Muskeln aufbauen möchte, dann ist der Richtwert für die Eiweißzufuhr höher. Dann bewegt man sich eher im Bereich 1,2g Protein/kg Körpergewicht. Hast du dann einen Bodybuilder, der 100kg wiegt, muss dieser 120g Eiweiß zu sich führen. Manche gehen mit dem Proteinwert noch höher.

      Eine 60kg Frau, welche Eiweißriegel isst, obwohl diese den Bedarf durch die normale Ernährung schließt, hat diesen Riegel nicht nötig und ist eigentlich auch nicht Zielgruppe des Produktes.

      roxane76 schrieb:

      Also der Marshmallow Riegel von Optimum Nutrition schmeckt total künstlich (wie leider viele Riegel) und ist überhaupt nicht mein Ding. Schade. Jetzt muß ich noch irgendwie die Exemplare an den Mann bringen, die ich noch habe, da ich ja einen Multipack bestellt habe. Ein schweres Los. ;-)
      Ich möchte ihn :-) habe den gerne mit einem ungesüssten Espresso gegessen. Dem Riegel "verzeihe" ist das künstliche. Für natürliche Riegel wähle ich dann Geschmacksrichtungen wie Nuss, Kokos oder Schokolade. Bei Marshmallow ist das in Ordnung. Hatte jetzt auch von Myprotein den 6 Layer Birthday Cake. Der schreit schon optisch "ICH BIN KÜNSTLICH", aber das brauche ich manchmal. Von manchen Riegeln nehme ich die Hälfte, zerschneide diese in kleine Würfel und füge die meinem Joghurt hinzu. Da geht das ganze auch etwas unter.

      Naja, Geschmäcker sind halt verschieden :D
      Startgewicht: 185,3 kg
      OP-Datum: 17.08.2020
      derzeitiges Gewicht: 142,7 kg

      Instagram

      Tagebuch
    • Ich mag nur die Protein Riegel von WLS und da die mit Crunch und dunkler Schokolade. Nicht sehr süß und mit 15 g Protein und 156 kcal pro Riegel aus meiner Sicht ok. Allerdings sind die für mich nur ein Notfallprodukt, das ich in der Handtasche immer dabei habe. Wenn ich unterwegs bin und nix vernünftiges bekomme.
      Beginn MMK Dezember 2019 - 134,5 kg auf 1,69 m
      OP Sleeve 07.August 2020 - 119,5 kg
      07. September 2020 - 110,9 kg
      07. Oktober 2020 - 105,2 kg
      07. November 2020 - 101,2 kg
      10. November 2020 - 99,9 kg endlich UHU :love:
      07. Dezember 2020 - 96,8 kg
      07. Januar 2021 - 95,0 kg
      07. Februar 2021 - 92,2 kg
      07. März 2021 - 89,4 kg
      07. April 2021 - 86,9 kg
    • Grisu X schrieb:

      Ich mag nur die Protein Riegel von WLS und da die mit Crunch und dunkler Schokolade. Nicht sehr süß und mit 15 g Protein und 156 kcal pro Riegel aus meiner Sicht ok. Allerdings sind die für mich nur ein Notfallprodukt, das ich in der Handtasche immer dabei habe. Wenn ich unterwegs bin und nix vernünftiges bekomme.
      Ich kann unterwegs nicht so gut essen. Fühle mich dann immer gehetzt. Gerade in Corona-Zeiten wo in der Stadt überall die Maske getragen werden muss.

      Für den Fall habe ich mir einen Milchpulver-Portionierer von Nuk gekauft. Da habe ich eine Portion Fruity Whey drin.
      Wenn ich wirklich mal unterwegs bin und vorher nichts gegessen habe kaufe ich mir eine kleine Flasche Wasser, kippe/trinke ca. 75ml weg und mische den Rest mit dem Pulver. Da Shakes bei mir einfach durchflutschen brauche ich so max. 10 Minuten und bin satt.
    • mal zurück zum Thema.

      Es gibt im DM einen Sportler Drink mit 71g Protein pro Liter. Ich habe den mal mit Laktostop probiert.


      Es gibt von Müller nun Milchreis Protein in 4 oder 5 Sorten

      [Blockierte Grafik: https://www.muellermilch.de/fileadmin/media/products/milchreis/high_protein/MR_protein_Klassik_singleview.jpg]

      Und von Dr. Oetker gibt es einen Grießbrei
      [Blockierte Grafik: https://www.oetker.de/dr-oetker-cms/oetker.de/packshot/image-thumb__102106__ImageSize/8705_High_Protein_Pudding_Griess_VS_3D_001.png]


      Beim Milchreis und Grießbrei weiß ich allerdings nicht wie die schmecken. Ich habe die bei uns nur gesehen.
      Bilder
      • Screenshot_20210209-100153.jpg

        131,16 kB, 1.062×1.346, 37 mal angesehen
    • Blutwaldfee schrieb:



      Es gibt im DM einen Sportler Drink mit 71g Protein pro Liter. Ich habe den mal mit Laktostop probiert.

      71g Protein auf EINEN Liter? Finde ich eigentlich recht mager, wenn man es runterrechnet. Das wären 7,1g pro 100ml. Milch hat bereits 3,5g / 100ml.

      Den Grießbrei mag ich. Der hat zwar auf einen kompletten Becher 10g weniger Eiweiß als der Schoko- oder Vanillepudding, schmeckt dafür aber wesentlich besser (mir zumindest). Da ich sowieso nicht den ganzen Becher schaffe, sind die 10g bzw. der entsprechende Anteil davon eigentlich zu vernachlässigen. Ich mache mir gerne auf den Grießbrei einen Klecks rote Grütze oder Marmelade. Wenn ich mal nicht auf mein Eiweiß komme, rühre ich da noch einen Löffel Fresubin mit rein.
      Startgewicht: 185,3 kg
      OP-Datum: 17.08.2020
      derzeitiges Gewicht: 142,7 kg

      Instagram

      Tagebuch