Am 31.03.21 ist es endlich so weit - Bauchdeckenplastik, viele Fragen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Am 31.03.21 ist es endlich so weit - Bauchdeckenplastik, viele Fragen.

      Hallo,

      ich bin der Chris und habe nun seit ein paar Tagen die Zusage meiner KV zur Kostenübernahme der Bauchdecke. Alles andere, wurde leider abgelehnt, jedoch läuft der Widerspruch schon, mal sehen.

      Nun ist man ja schon etwas aufgeregt, wie das wohl alles so wird, wie lange man Aua hat und so.
      Gibt es hier Menschen, die Ihre Erfahrungen mit mir/ uns teilen mögen.
      Kurz zu meiner Historie:

      2014 Schlauchmagen mit 224,6kg
      2019 Sadi-S mit 151kg
      2021 Straffung mit 127kg

      Nun bin ich gespannt was Ihr mir mit auf den Weg geben könnt. Bilder würden mich natürlich sehr interessieren :thumbsup:

      LG Chris
      :danke1:
    • Ich glaube das kann man nicht verallgemeinern.
      Meine 1. Bauchstraffung vor über 5 Jahren war die für mich einfachste aller WHO‘s. Ich brauchte keine Schmerzmittel, die Kompression saß so gut, das alles halt hatte nur nur zwickte wenn ich aufstand oder husten/lachen musste.
      allerdings wurde bei mir nur die Haut gestrafft, bei den meisten wird der Bauchmuskel mitgestrafft. Dann sieht das mit den Schmerzen sicher anders aus als bei mir.
      Am nervigsten war, dass ich 5 Wochen auf dem Rücken schlafen musste, ich konnte mich solange nicht ansatzweise auf die Seite legen. Aber mit einer Rolle unter den Knien und den Kopf erhöht gelagert ging auch das.
      Liebe Grüße

      Sabse

      22.10.2013 Magenbypass-OP mit 142 kg

      WHO´s:
      10/2015 -> 1. Bauchstraffung (Nachstraffung erforderlich)
      08.10.2018 -> Bruststraffung und Liposuktion beider Oberschenkel
      12.03.2019 -> Oberschenkel- und Oberarmstraffung
      -> 2. Bauchstraffung geplant am 13.09.2021
    • Hallo,
      ich hatte im August 2019 meine Bauchdeckenplastik mit T-Schnitt und Bauchmuskelvernähung. Ich empfand diese OP als schon schwierigste OP der WHOs bisher bei mir. Allerdings nicht wegen der Schmerzen, sondern es war einfach die langwierigste Genesungsphase für mich. Ich hatte eine Entzündung in der Bauchdecke, sodass ich dann ein Stück wieder geöffnet bekam, damit der Eiter abfließen konnte und das musste dann von innen zuwachsen. Außerdem konnte ich aufgrund der Spannung 10 Tage nicht gestreckt gehen, nur gebeugt und musste 12 Wochen einen Kompressionsgurt tragen. Allerdings muss ich sagen, dass sich der Aufwand gelohnt hat und ich würde es immer wieder so machen. Ganz wichtig, Schmerzen musst du keine haben, dafür gibt es gute Mittelchen und da solltest du nicht zurückschrecken diese auch zu fordern.
      Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg und auch viel Glück für deinen Widerspruch.
      Alles Liebe
      Netti
      Gewicht vor OP 1.September 2017
      148 kg / BMI 55 super Adipositas

      :laola:
      Aktuelles Gewicht 63 kg / BMI 23,5 Normalgewicht

      23.08.2019 Bauchdeckenplastik EV Gießen
      06.01.2020 Oberschenkelstraffung
      02.08.2021 Bruststraffung geplant soweit Corona es zulässt
      15.11.2021 Gesäßstraffung geplant.... mal sehen wie Corona dann drauf ist..

      :blumen: Es ist nie falsch das Richtige zu tun!! :up:
    • Guten Morgen,

      so morgen früh um 10.00 ist es nun soweit. Bin schon sehr aufgeregt glaube ich. Will mir garnicht vorstellen wie es wird.
      Das mit dem auf dem Rücken schlafen ist der mich als Seitenschläfer sicher nervig aber wenn ich ehrlich bin, dann möchte ich einfach nur wieder aufwachen und schnellstmöglich wieder mit unseren Kids toben.

      Vielen Dank für Euren Zuspruch. Ich melde mich sobald möglich.

      Mag Chris
    • Alles Gute für Morgen, wird alles werden !!! :thumbsup:
      Gewicht vor OP 1.September 2017
      148 kg / BMI 55 super Adipositas

      :laola:
      Aktuelles Gewicht 63 kg / BMI 23,5 Normalgewicht

      23.08.2019 Bauchdeckenplastik EV Gießen
      06.01.2020 Oberschenkelstraffung
      02.08.2021 Bruststraffung geplant soweit Corona es zulässt
      15.11.2021 Gesäßstraffung geplant.... mal sehen wie Corona dann drauf ist..

      :blumen: Es ist nie falsch das Richtige zu tun!! :up:
    • Hallo Ihr Lieben. Also, ich bin am Mittwoch um 12.00 in den Op gerollt. Um 17.30 war ich wieder auf Station. Man hat mir mitgeteilt das insgesamt 5,5kg entfernt wurden. Eine Heimfahrt ist für Montag geplant. Somit 5 Tage Aufenthalt.

      Lg Chris
    • Das ist ja flott gegangen....und alles zu deiner Zufriedenheit verlaufen?
      Geht es dir gut und wie hast du die Operation empfunden?

      Ich hab das ja Anfang Mai vor mir und großen Respekt davor. :/

      Weiterhin alles Gute. gute Heilung und wenig Schmerzen.

      „Es geht alles vorbei, das Gute wie‘s Schlechte, nur beim Schlechten könnte es schneller gehen.

      „Was uns nicht umbringt macht uns stark!”

      „Bevor ich mich aufrege ist es mir egal.“
    • Uhhh da kommst du ja schnell wieder nachhause, super. Ich wünsche dir eine gute Wundheilung und viel Spaß mit dem neuen Bäuchlein
      Gewicht vor OP 1.September 2017
      148 kg / BMI 55 super Adipositas

      :laola:
      Aktuelles Gewicht 63 kg / BMI 23,5 Normalgewicht

      23.08.2019 Bauchdeckenplastik EV Gießen
      06.01.2020 Oberschenkelstraffung
      02.08.2021 Bruststraffung geplant soweit Corona es zulässt
      15.11.2021 Gesäßstraffung geplant.... mal sehen wie Corona dann drauf ist..

      :blumen: Es ist nie falsch das Richtige zu tun!! :up:
    • Also ich denke das ich die OP recht gut vertragen habe. Kreislauf super. Schmerzen sind selbstsverständlich vorhanden aber erträglich. Meinen Sadi S empfand ich schmerzhafter. @Paulinchen1213 keine Angst, das packst du schon.

      Zur Frage der Zufriedenheit:

      tja was soll ich sagen, ich hab’s glaube ich noch nicht so recht realisiert. Ich glaube die erste dusche zuhause wird mein Emotionaler Test

      Lg Chris
    • Danke Chris....da bin ich mir sicher....es geht alles vorbei, das Gute wie‘s Schlechre bzw. Unangenehme. Nur das könnte schneller vorbei gehen :positiv: und noch ist erst Mal abzuwarten ob das Ganze bei diesen Inzidenzen nicht abgesagt wird.

      Kommst du heute schon nach Hause? Wow.....das wäre mir sehr schnell.

      Dir gute Besserung und ein schönes Ergebnis.

      „Es geht alles vorbei, das Gute wie‘s Schlechte, nur beim Schlechten könnte es schneller gehen.

      „Was uns nicht umbringt macht uns stark!”

      „Bevor ich mich aufrege ist es mir egal.“
    • Hallo Chris,

      wie geht es dir inzwischen? Würde mich freuen, nochmal was von dir zu hören. Ich habe nächsten Freitag Termin zur Bauchstraffung und bin so nervös, dass ich die Wände hochgehen könnte.

      Magst du nochmal berichten?
      Liebe Grüsse

      Elelen :hallo:


      ------------------------------------------
      28.09.2017, OP-Gewicht: 131,7 BMI 46,6 Körpergrösse: 1,68 m
      31.12.2017 111,5
      18.01.2018 108,7
      31.01.2018 104,6
      08.10.2018 88,0
      20.01.2019 82,0 BMI 29,0
      01.04.2019 79,0
      01.05.2019 77,8
      01.07.2019 76,2
      01.08.2019 74,0 BMI 26,2
      01.09.2019 72,0